Wohnung Vollfinanzieren trotz Eigenkapital

3 Antworten

20 t€ sind für eine Neueinrichtung nicht viel. Würde auf Vollfinanzierung gehen und die derzeit günstigen Kreditbedingungen langfristig nutzen. Immobilie + 10% Nebenkosten zum Erwerb als Kredit. Einrichtung aus den vorhandenen Mitteln finanzieren. Man kann anfangs improvisieren hinsichtlich Einrichtung damit noch eine Reserve bleibt. Mein Tipp ist nicht alles in den "Topf" zu werfen damit eine persönliche Flexibilität erhalten bleibt.

Ja das ist schon klar nur bekomme ich wenn ich die Nebenkosten mitfinanziere die hohen 3,5% zinsen obwohl ich Eigenkapital habe oder bekomme ich 3% oder 2,6%?

0
@kivain

Ist alles Verhandlungssache. Das Eigenkapital fließt wenn es als persönlichen Rückhalt betrachtet wird nicht in die Finanzierung ein, könnte aber als Sicherheit dienen. Schau Dir genau das Preis- Leistungsverhältnis Deiner Bank an und vergleiche. Du bist kein Bittsteller, sondern einer, der eine Dienstleistung beansprucht und sie sehr teuer bezahlt! Hast Du Dich schon einmal mit einem Vorausdarlehen über einen Bausparvertrag beschäftigt? Kann sich sehr lohnen. Vergleiche die Angebote.

0

Hi Kivain,

also mein Wohnungskauf ist zwar schon 19 Jahre her, aber meiner Meinung nach bekommst Du die günstigen Zinsen, wegen dem Eigenkapital. Früher war die Faustregel 10 % vom Darlehen. Wir haben seinerzeit das Eigenkapital in den reinen Wohnungskauf ohne Nebenkosten gesteckt. Und die Grundwerwerbssteuer und die Notarkosten außerhalb des Darlehens bezahlt. Die Banken, wollen das Darlehen übrigens mit den Nebenkosten nur in die Höhe treiben. Uns haben sie damals auch verrückt gemacht, vonwegen dass wir das nachher nicht bezahlen können. Da die Nebenkosten aber so nach und nach kamen und es günstiger war, als wir erwartet hatten, konnten wir das sogar von unserem laufenden Verdienst bezahlen. Musst doch keinem sagen, wieviel Eigenkapital Du hast. Geh hin und sag, dass Du die Wohnung kaufen willst, die kostet Summe X und biete 10 % Eigenkapital an, sofern Du die hast. Und wenn die von den Nebenkosten anfangen, sag, dass die Deine Eltern bezahlen oder Euch zur Hochtzeit schenken oder was weiß ich. Dann hättest Du die günstigen Zinsen. Übrigens würde ich bei dem derzeitigen Zinssatz die Tilgung so hoch, wie möglich machen, sonst zahlst Du noch, wenn Du graue Haare hast. Als ich gekauft habe, hatten wir einen Zinssatz von 8,75 % einige Eigentümer sogar 10,25 %. Wir haben damals trotzdem 2 % getilgt. Hätten mein Mann und ich sich nicht getrennt, wären wir schon fertig mit dem Bezahlen. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Super danke das hat mir doch jetzt mal schon etwas geholfen.

Die Nebenkosten belaufen sich halt auf gute 15000€ das kann ich leider nicht so nebenbei bezahlen. Aber wenn ich trotzdem die günstigeren Zinsen bekomme auch wenn ich das Eigenkapital nicht in den Kredit stecke ist das schon mal gut dann finanziere ich die Nebenkosten mit werde da dann nächste Woche oder vllt. morgen mal genauers bei den Banke nachhaken

Tilgen werde ich auf jedenfall so viel wie möglich ich will nur die Festen kosten so gering wie möglich halten damit ich flexibel sagen kann wenns mal grad nicht so gut läuft zahle ich diesen Monat mal nur das eine Prozent.

0

Wie ist denn der Kaufpreis der Wohnung? Wie hoch die Monatsraten für den Kredit? Die monatliche Rücklage? 20.000 € Eigenkapital sind ja irgendwie auch nicht gerade üppig.

Der Kaufpreis ist 225000€ Monatsrate halt je nach zins un Tilgung.

Mir geht es ja hauptsächlich drum ob die Banken wenn ich die Nebenkosten mit finanziere mich von den zinsen her behandeln wie einen der gar kein Eigenkapital hat oder gleich bzw. ähnlich wie einen der mit seinem Eigenkapital die Nebenkosten bezahlt.

0
@kivain

Längst nicht alle Banken bieten die Mitfinanzierung der Nebenkosten an. Das müsst ihr erfragen. Was mich allerdings verwundert, ist, dass ein Eigenkapitalanteil von deutlich unter 10 % zu einer solchen Verbesserung der Konditionen führen soll. Das Risiko des Kreditgebers ist ja dadurch nicht wirklich geschmälert.

0

Was soll man bei Wohnung kaufen achten?

Hallo,

ich überlege ob ich eine kleine Wohnung kaufen kann und würde gern wissen was man achten soll, Tipps, Empfehlungen und so.

Vielen Dank.

...zur Frage

Kann man bei der Targobank auch eine 110% Finanzierung für eine Immobilie machen

Also eine Vollfinanzierung + Nebenkosten für eine Immobilie die so c.a 200.000€ kosten würde, da keinerlei Eigenkapital vorhanden ist. Hat jemand erfahrungen ob das möglich ist ?

...zur Frage

Immobilenkauf als Vollfinanzierung

Hallo,

ich weiß zu dem Thema gibt es schon einige Anfragen und Antworten. Ich würde aber gerne mal euere Meinung zu unserem Anliegen hören. Meine Frau und ich wollen eine bestehende Doppelhaushälfte kaufen. Wir haben allerdings kein Eigenkapital. Jetzt rechnet unsere Hausbank immer mit mindestens 2% Tilgung. Das können wir uns nicht leisten. Letzte Woche war dann mal ein "unabhängiger" Finanz-Berater da. Er hat uns folgendes Angebot unterbreitet: Die DSL-Bank würde unser Vorhaben unterstüzen und finanzieren.

Gesamt-Kreditrahmen: 190.000 Haus 19.000 Nebenkosten 30.000 Renovierung sind 239.000€.

985€ monatliche Belastung aus Immobilien-Darlehen, KFW-Fördermittel und 25000€ zweckgebundener Privatkredit.

Unser monatliches Nettoeinkommen beträgt 2600€.

Was würdet Ihr uns raten? Zuschlagen oder EK ansparen, aber möglicherweise in 2 Jahre höhere Zinsen in Kauf nehmen? Was haltet ihr von dem Angebot? Was gibt es noch für Alternativen?

...zur Frage

Mehr Zinsen als Tilgung bei Hausfinanzierung?

Hallo, Ich sage mal ich möchte ein Haus finanzieren das ca 300000 Euro kostet (Notar und alles mit drin). Ich habe im Internet einige Baufinanzierungs-Rechner ausprobiert und überall Zahl ich monatlich mehr Zinsen als den Kredit selber. Zb. Mtl Rate 1200 dann sind 700 Zinsen und der Rest kredit. Selbst mit Eigenkapital..

Kann das denn wirklich sein? Zahlt man immer mehr Zinsen als Kredit? Das seh ich dann ja doch nicht ein. Dann lieber warten...;-)

Aber wie macht ihr das? Es kann doch nicht sein, dass so viele Leute ein Haus finanzieren und das einsehen, so viel Zinsen zu zahlen.

Lg

...zur Frage

bekommt man als leiharbeiter einen Kredit zb für eine Wohnung?

bekommt man auch als leiharbeiter einen kredit wenn man 18 jahre alt ist 1800 netto verdient und keine ausgaben hat wie nebenkosten,zb für ne Wohnung 150000euro? mit eigenkapital

...zur Frage

Sollte die erste eigene Wohnung in diesen günstigen Zeiten finanziert werden?

Guten Tag,

Zur Ausgangslage: Ich habe gerade mein Studium abgeschlossen und bin Beamter. Meine Lebensgefährtin ist Angestellte im öffentlichen Dienst und zusammen verdienen wir knapp 4000 € netto. Wir werden bald zusammenziehen und überlegen uns, eine Wohnung zu finanzieren. Ein interessantes Objekt (3-Zimmer Maisonnette) kostet 140000 €, mit Nebenkosten ca.157000 €. Da wir noch nicht lange im Berufsleben stehen, haben wir nichts nennenswertes angespart. D.h. wir bräuchten eine Vollfinanzierung inkl. der Nebenkosten. Bei einer Bnk war ich bisher nicht.

Meine Frage: Hat hier jemand mit einer ähnlichen Ausgangslage Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?