Wohnung verkaufen; Makleranfragen an Verkäufer angeblich im Auftrag von Interessenten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn ein makler ein kunde hat soll er doch kommen denn er bekommt ja vom käufer die provision oder er soll es auf den kaufpreis aufschlagen?

das einzige was die wollen ist ein verkaufsalleinauftrag?

dann geben die sich ein klein wenig mühe und lasse es laufen wie es kommt denn keiner darf die wohnung kaufen ohne das die was verdienen?

der preis ist dabei fast egel denn ob die provision von y oder x bekommen ist kein grosser unterschied?

leider gibt es sehr wenige auf die dies nicht zutrifft?

also lieber in der ganzen nachbarschaft eine wurfsenung in den briefkasten und einen termin machen zur besichtigung!

denn meinst kauft wer aus der nachbarschaft? die kennen den vorteil und den nachteil der gegend?

bekannnte ließ sich bei grosser nachfrage ein schriftliches angebot geben=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?