Wohnung unrenoviert übernommen, muss ich sie renoviert übergeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tja, was steht denn im MV zu den Schönheitsrep.? Man kann nun nicht grundsätzlich sagen, dass selbst nach so kurzer Wohndauer nicht renoviert werden muss. Richtig ist, dass die Frist erst mit Ihrer (Anfangs-)Renovierung beginnt. Steht nun tatsächlich überhaupt nichts im MV und gibt es auch keine Nebenvereinbarungen oder Anlagen (z.B. Übergabeprotokoll) zum MV, müssen Sie auch nicht renovieren. MfG

missKittii 19.01.2011, 20:48

hallo, im mv steht vom vermieter selber nichts geschrieben.auf der rückseite von dem durchdruck stehen gedruckte § wo steht das schönheitsreparaturen und der gleichen beim auszug gemacht werden müssen!das wäre ja auch kein ding gewesen.da steht aber weder was von der keimfarbe noch das er sie uns bezahlt hat.wenn wir das lila also jetz streichen,können wir doch normale wandfarbe verwenden oder?man kann mit den herrschaften auch leider nicht reden da sie direkt zu brüllen anfangen...(bin froh wenn der monat um ist ;))

0
heimwerker 19.01.2011, 21:02
@missKittii

Die Farbe von Keim, sehr gut aber auch sehr teuer. Nein natürlich kann der VM nicht vorschreiben, mit welcher Farbe zu streichen ist, zumindest nicht formularmäßig. Die § zu den Schönheitsrep. wären wichtig. Ich denke immer es ist Fair, wenn der Mieter eine Wohnung übernimmt, die unrenovier ist, dann sollten ihm auch die Schönheitsrep. erlassen werden, es sei denn er bekommt einen anderen Ausgleich. Also, wenn wir uns die einzelnen § einmal ansehen können, vielleicht hat sich dann das Renovieren bereits erledigt. MfG

0

Wenn im MV steht "Wohnung wird unrenoviert übergeben" (vom Verm. an die Mieter) braucht ihr keine Auszugsrenovierung machen, das wäre eine unangemessene Benachteiligung. Bei Vorgabe von bestimmten Farben und/oder Materialen für die laufenden Schönheitsreparaturen ist die gesamte Klausel unwirksam, auch eine evtl. Endrenovierungsklausel. Wenn es diese überhaupt gäbe, müsste allemal ein Bezug zum tatsächlichen Erfordernis zu diesem Zeitpunkt hergestellt sein, wenn nicht, ist die Klausel von vornherein unwirksam. Hinzu kommt, dass nach 11 Monaten Mietdauer keinerlei Fristen ausgeschöpft sind. Soviel kann ich beim derzeitigen Kenntnisstand beurteilen. Wenn du exakt schreibst, also den genauen Wortlaut aller diesbezüglichen Klauseln, kann womöglich noch Weiteres dazu geschrieben werden. Schreib's also, dann gibt es Nachschlag vom albatros.

Wenn im Mietvertrag nichts über Schönheitsreparaturen oder Renovieren steht, dann ist der Mieter auch nicht zur Renovierung verpflichtet (BGH RE WM 87, 306).

Alle Klauseln kann man an dem Grundsatz messen: "Der Mieter soll nicht mehr Schönheitsreparaturen durchführen oder bezahlen, als er selbst verwohnt hat" (LG Kassel WM 82, 245; WM 83, 84; LG Koblenz WM 83, 91). Eine Vertragsklausel, nach der der Mieter bei unerwartetem Auszug schon nach zwei Jahren alle Räume komplett renovieren muss, ist unwirksam (LG Hamburg WM 91, 681).
Eine Verpflichtung die laufenden Schönheitsreparaturen regelmäßig innerhalb von zwei bis drei Jahren auszuführen, ist ebenfalls unwirksam (LG Hamburg WM92, 476; LG Berlin GE 92, 1327). Der Mieter muss dann überhaupt nicht renovieren! Denn es ist unzulässig, die Klausel so auszulegen, dass angemessene Fristen gelten (LG Berlin NZM 99, 954; GE 99, 983; WM 96, 758; ...)

Wer in eine unrenovierte Wohnung gezogen ist,der muß nach 11 Monaten Wohnzeit beim Auszug Renovieren.Wer beim Einzu alles macht kann so ausziehen.Es gibt Anwälte ,die machen für 25 Euro eine Erstberatung,das geld würde ich ausgeben .Wenn der Vermieter so dumm ist und klagt werdeb Sie den doch brauchen.nur nicht nervös werden.

du bist im recht denn nach 11 monaten muss man nicht renovieren nicht mal die dübellöcher müsste man schließen der will euch so unter druck setzen.ich würde eher gleich zum anwalt gehen und ihn abmahnen lassen habt ihr es eigentlich festgehalten wie ihr die wohnung übernommen habt??? ansonten kann er es ja so auslegen als wäre sie renoviert worden gebt alles damit er es nicht schfft euch klein zu kriegen

Wenn Du unrenoviert übernommen hast, musst Du nicht renovieren. Ansonsten so nen Ass* übersehen und ignorieren.

Wenn nix im Mietvertrag steht, braucht ihr auch nicht renovieren. Da ihr die Belege für die Farbe noch habt - lasst es auf eine gerichtliche Auseinandersetzung ankommen.

Wenn im Mietvertrag nichts steht müsst ihr auch nichts machen.

wenn dem so ist, wie du sagst, dann hast du recht

Was möchtest Du wissen?