Wohnung trotz Schufa, Schufaeintrag löschen?

7 Antworten

Nein, der Eintrag wird nicht gelöscht und die Mietschulden kommen ja auch noch dazu.

Das Jobcenter hat das nicht verbockt, sondern Dein Freund ganz alleine. Er hat den ganzen Tag Zeit und muss sich nur um seine Weiterbewilligungen kümmern. Das hat er verpatzt und der Vermieter wird froh sein, das Früchtchen los zu sein.

Was er tun kann? Am besten einen Job mit Wohngelegenheit suchen - z. B. im Bereich Hotellerie / Gastronomie. Da wird oft angeboten Mitarbeiter in einem Zweibettzimmer unterzubringen.

Nein man kann den Eintrag nicht löschen, auch wenn die Mietversäumnisse anscheinend nicht seine Schuld ist, so sind die Schulden doch grundsätzlich ihm zuzuordnen....Wird halt ne lange Suche werden, bis ein Vermiter mal keinen Nachweis möchte :( Vielleicht hilft es wenn er bei Suche direkt eine schriftliche Bestätigung vom Arbeitsamt hat, dass die die Miete übernehmen und direkt an den Vermieter bezahlen. (dann kann ja dem Vermieter der negative Eintrag "wurscht sein" - natürlich wirds nicht immer so laufen, könnte aber helfen

Hallo Kirschkerze, hier muss ich widersprechen. Klar ist die Wohnungslosigkeit seine eigene Schuld. Er ist Partner des Mietvertrages und zur Mietzahlung verpflichtet und nicht das Amt. Wenn er sogar mehrere Mahnungen bekommen hat, frage ich mich, warum er nichts unternommen hat. Spätestens mit der Kündigung hätte er einen Antrag auf Mietschuldenübernahme stellen können. Und warum zieht er freiwillig aus und wartet nicht das Räumungsurteil ab? Nichts davon ist passiert, sonst wäre er jetzt nicht wohnungslos.

0

Er kann zb den vermieter anbieten das die miete Vom amt direkt an den vermieter geht so könnte es doch noch gehen aber er hätte die personen die das verbockt haben staändieg nerven müssen den einfach abspeisen kann und darf das amt ihn deswegen nicht ansonsten bleibt vielicht eine genossenschaftwohnung wen die mietanteile bezahlt werden vom jobcneter.

Was möchtest Du wissen?