Wohnung täglich vermindert Wasser bis gar-nicht. Was kann ich dagegenn machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich nicht, der Vermieter ist dafür verantwortlich die Wohnung und das Haus instandzuhalten. Du könntest es Ihm melden und Ihn auf seine Pflichten hinweisen.

Sollte er nichts dagegen Unternehmen, darfst du Ihm schriftlich eine Mietminderung von XY (da informierst du dich am besten bei den Profis) schriftlich ankündigen.

Hier noch ein für dich interessanter Artikel:

http://www.mietminderung.org/mietminderung-wegen-warmwasserschwankungen/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dirkvarel
28.06.2013, 10:02

Das ist ja mal Cool !!!! Jetzt habe ich ein Ansatz.... Danke

0

Ich würde damit mal zum Mieterschutz gehen die können dir da bestimmt Auskunft geben und dich auch dabei unterstützen. Ich glaub die setzten sich dann auch mit dem Vermieter in Verbindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du hast Anspruch auf eine funktionierende Wasserversorgung. Nimm dir einen Anwalt und minder die Miete. In der Regel werden Vermieter erst dann aktiv, wenn es um Kohle geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf welcher Etage wohnst du? Vielleicht ist auch nur der Druck zu schwach, wenn du zu Zeiten duschst, wo alle anderen auch duschen. Das könnte man aber durchaus reparieren bzw. durch eine neue Pumpe beheben. Setz den Vermieter unter Druck und droh ihm mit Mietabzug, dann wird der sich schon bewegen. Du musst das nicht hinnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dirkvarel
28.06.2013, 10:00

Unser Haus hat nur 2 Etage , und hat eine höhe von ca 6 bis 7 Meter ! Also für so nen Anlage keine höhe !!!! Die haben nur vor Jahren ein Anbau gesetzt und die Leitung angezapft...Der Anbau hat ne eigene Anlage !!

0

Ich bin mal kurz und knapp! Bevor du den Stress mit dem Vermieter anfängst, such dir ne neue Wohunung, da haste auf jeden Fall letztendlich mehr von! Wahrscheinlich noch weniger Wasser oder Heizungskosten durch bessere Dämmung oder nen anderen Boiler! Verstehste wie ich meine!`?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dirkvarel
28.06.2013, 09:58

Bei uns in der Kleinstadt ne Wohnung dieser art zu finden, ist etwas schwer!!!!! Da nimm ich mir lieber nen Anwalt und setze mich Gerichtlich auseinander...

0
Kommentar von monamaria
28.06.2013, 09:59

Ich fürchte, der Rat ist nicht so toll. Je nachdem wo der Fragesteller wohnt, wird er nicht so ohne Weiteres eine neue Wohnung finden (z. B. in Köln). Mal ganz abgesehen von den Kosten eines Umzugs.

0

Es gibt so eine Tabelle da stehen einzelne Prozentzahlen zur Mietminderung drin. Google das einfach mal. Vielleicht steht da auch was zum Wasseranschluss.

Ich würde jedenfalls irre werden, wenn ich immer unter der Dusche stünde und auf einmal ist das Wasser weg.

Liebe Grüße Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nei, musst du nicht, da kannsr du ev miete kürzen. frag doch mal die anderen mieter ob es bei denen auch so ist, und dann könnt ihr ja tsm. schreiben. schrigtlich ist immer besser, da hat man immer für den fall aller fälle ein beweismittel in der hand. geh mal zur verbraucherzentrale, da gibt es für kleines geld eine verbraucherberatung, die helfen dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dirkvarel
28.06.2013, 10:03

Bei den anderen ist das nicht, bei denn ist alles normal.....

0

Was möchtest Du wissen?