Wohnung streichen beim Auszug, Tapete blaettert ab, Mietrecht...

7 Antworten

Du hast keinen Vertrag mit dem Vermieter, du bist Untermieter des Hauptmieters,. Wenn also in deinem Untermietvertrag keine wirksame Übertragung der Schönheitsreparaturen an dich erfolgte (und das vermute ich mit hoher Wahrscheinlichkeit) gehen dich diese Arbeiten überhaupt nichts an. Das ist Sache des Hauptmieters. Er muss nun genau prüfen, was er tatsächlich entspr. seines Mietvertrages machen muss oder nicht. Was du dem Vermieter versprochen hast, ist uninteressant, du hast mit ihm keinen Vertrag! Möglicherweise hab ich auch was falsch verstanden, die Darstellung ist etwas unklar.

Habe ich etwas nicht verstanden??? Untermieter? Habe ich der Fragestellung nicht entnehmen können. MfG

0
@heimwerker

Heimwerker, lies doch mal bitte unten den Kommentar von selbstdreher zur Antwort von raima, da stehts!

0

hinzufügend von mir : Alpina ist einer der besten Farben die es im Baumarkt gibt. Es ist ein qualitätsprodukt von Caparol, einer der führenden farbenhersteller, wenn ich den 2. kommentar lese wird mir schlecht! Zudem wurde die Farbe von Stiftung warentest getestet und für sehr gut befunden...

Um einmal allen, die denken Alpina ist die Farbe schlecht hin zu sagen...NEIN...diese Farbe, die der geübte Heimwerker als den heiligen Grahl ansieht, ist die denkbar schlechteste/teuerste die man nehmen kann. Leider haben Sie nicht ausgeführt, um welche Art der Vereinbarung es sich handelt und auch nicht, ob es eine Abwälzung der Schönheitsrep. auf den Mieter im MV gab. Setzen wir voraus, dass es eine gab und diese auch wirksam ist, kann der Mieter unter Umständen auch die Pflicht zum tapezieren haben. Wenn Farbe abblättert ist die Haftung der Farbe nicht mehr gegeben. Jetzt kommt die evtl. Vereinbarung, der Zustand der Wohnung bei Einzug und die Fristen ins Spiel. Diese Faktoren entscheiden darüber, ob dem Mieter diese Renovierung zugemutet werden darf. Mit den wenigen Infos kann die Frage nicht schlußendlich beantwortet werden. MfG

Muss der Mieter beim Auszug eine unrenovierte Wohnung auch dann nicht streichen, wenn er diese farbig bemalt hat?

Hallo!

Der BGH hat ja entschieden, dass beim Einzug in eine unrenovierte Wohnung der Mieter beim Auszug keine Renovierungsarbeiten, inklusive Streichen, übernehmen muss und der Vermieter in der Pflicht steht.

Wie ist das, wenn der Mieter während der Mietzeit die Wände sehr exzentrisch bemalt hat? Zum Beispiel schwarz oder braun oder so?

Ist der Vermieter da dennoch machtlos?

...zur Frage

Muss ich als Mieter die Wohnung bei Auszug weiß streichen, wenn die Wände nie gestrichen wurden und bereits weiß sind?

Ich ziehe nach ca. 2 Jahren aus meiner Mietwohnung aus. Der Vermieter hat nun von mir verlangt, die Wohnung weiß zu streichen, obwohl ich die Wohnung nie selbst gestrichen habe und die Wände bereits überall weiß sind. Muss ich das jetzt wirklich machen?

...zur Frage

Muss ich bunte Wände beim Auszug weiß streichen, wenn sie vom Vormieter übernommen wurden?

Hallo ihr lieben,

bin am 15.12.2013 in meine Wohnung gezogen. Habe die Wohnung mit bunten Wänden (Pastelltöne) übernommen vom Vormieter weil er von seinem Mietrecht gebrauch gemacht hat! Er sagte es würde ein neues Gesetzt geben, dass bei Auszug nicht mehr gestrichen werden muss! Ziehe vorraussichtlich am Samstag aus, mein Vermieter verlangt jetzt von mir, dass ich die bunten Wände weiß streichen soll! Bin völlig ratlos, soweit ich weiß kann ich die Wohnung so verlassen werden wie ich sie übernommen haben. Weiß vielleicht jemand ob es einen Paragraphen zu dem Mietrecht gibt? Mein Vermieter war sehr sarkastisch als ich ihm gesagt habe, dass ich von dem recht gebrauch machen und er meinte er müsse in meine Akte sehen und es dann intern klären.

Wie soll ich mich jetzt verhalten? Muss ich ihm schriftlich mitteilen, dass ich die Wohnung nicht streiche aufgrund des Mietrechts? Oder kann ich die Wohnung einfach so wie sie ist übergeben?

Bitte um Rat. Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Auszug- Wände weiß streichen ja oder nein?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Bei mir steht bald ein Umzug an und nun kommt das leidige Thema- Wände weißen oder nicht?

Als ich eingezogen bin vor ca. einem Jahr habe ich die Farben von dem Vormieter übernommen und dies wurde auf dem Übergabeprotokoll auch vom Vermieter vermerkt. Ebenfalls hat VM auf Protokoll vermerkt, dass bei Auszug die Wände zu weißen sind.

Aber nun liest man häufig, dass solche Klauseln nicht rechtsgültig sind. Eine Unterschrift ist wie man weiß kein Freibrief.

Außerdem steht das Haus zum Verkauf und 2 Wohnungen stehen schon leer, da sehe ich das irgendwie nicht richtig ein, die Wohnung noch zu malern.

Freu mich auf eure zahlreichen Antworten.

...zur Frage

Tapete wellt sich beim Streichen. Darf der Vermieter verlangen, dass ich die Tapete anreiße und neu tapeziere?

...zur Frage

Alle Wände und Decken bei Auszug streichen?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu Schönheitsreparaturen beim Auszug aus meiner Wohnung.

In der Wohnung habe ich 2 Jahre gewohnt und folgenden § in meinem Mietvertrag

Der Mieter hat (unabhänig von der Dauer der Miete) alle Wand- und Deckenflächen frisch weiss gestrichen zu übergeben,

Da ich "nur" 2 Jahre in der Wohnung gelebt habe und die meisten Wände und Decken noch tadellos sind wollte ich nur einzelne Wände neu weiß streichen. Mein Vermieter verlangt jedoch das alle Wände und Decken vom Fachgeschäft gestrichen werden.

Meine Frage ist nun ob mein Vermieter im Recht ist?

Vielen Dank und Gruß Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?