Wohnung selber vermieten oder lieber durch Makler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern Sie ein wenig Zeit in die Neuvermietung Ihrer Wohnung investieren möchten und könne, sollte Sie das sehr gut selber machen.

Die derzeit noch vom Makler auf Mieterseite erhobenen Provision schreckt viele kostenbewußte Mieter ab, darunter leider nicht solche, die über die Mietzahlung und die Provision aufgrund staatlicher Alimentation nicht nachzudenken brauchen.

Der Makler holt selber aktiv keine Schufa-Auskunft ein, sondern läßt sich die lediglich in aktueller Form und auf dem Originalpapier der Schufa zusammen mit einer Selbstauskunft, der Kopien von Unterlagen beiliegen, welche die in der Auskunft erwähnten Zahlen belegen, vorlegen.

Die besten Bewerbe, die möglichst zeitnah zur Vereidung von leerstand infrage kommen, stellt er Ihnen dann als potentielle Neumieter vor.

Das sollten Sie aber auch mit einigem Zeitvermögen selber schaffen! Mietverträge gibt es im Schreibwarengeschäft!

Vorteile:

  • Keine Arbeit mit Inseraten, Wohnungsbesichtigungen etc.

Nachteile:

  • Makler erzählen Mietinteressenten manchmal einen "vom Pferd" nur um die Provision zu bekommen.

  • Viele Mietinteresseneden reagieren auf Inserate von Maklern gar nicht.

Meine Erfahrung als Vermieter:

Selbst/direkt anbieten.

Habe noch nie über einen Makler vermitteln lassen und werde das auch nie machen.

Die Schufa-Auskunft kann man sich auch vom Mietinteressenten geben lassen. Dazu braucht man keinen Makler.

Fazit, Makler sind eigentlich unnötig, sofern man als Vermieter in der Lage ist seine Mietsache selbst halbwegs anzubieten. Dazu reicht schon ein Inserat in der Lokalpresse und ein wenig selbstsicheres Auftreten.

Hallo fabiogrtte, ja ist ist eine Gute frage. Wenn du einen Markler das mit der Wohnung machen laesst kann es sein das weniger Leute sich die Wohnung anschauen oder mieten moechten da die Marklerkosten da sind. Bei selbstvermietung sollte man sich auf jeden fall eine Beurteilung vom jetzigen Vermieter geben lassen. So kann schon mal vor ab geklaert werden ob das regelmaeßig die Mieter gezahlt wurde und das es sich nicht um Mietnormaden hadelt. Wir haben das mit unserem Vermieter auch so gemacht und er fand es ganz gut das wir den Vorschlag gemacht haben. Da wir selbst Renoviert haben brauch wir beim Auszug nicht Renovieren. Viel Erfolg und das es gute Mieter werden.

schelm1 06.02.2015, 12:59

Wie wird wohl eine Beurteilung des Vorvermieters lauten, wenn der einen "faulen" Mieter möglichst schnell loswerden möchte!?!

1

Unsere Vermieterin hat sich den Makler gespart und von uns eine Schufa-Selbstauskunft verlangt. Ging ohne Probleme.

Vorteil: sie machen für dich die Arbeit

Nachteil: sie kosten was

Was möchtest Du wissen?