Wohnung riecht irgendwie nach Katze?

5 Antworten

Vielleicht haben Deine Katzen doch irgendwann mal irgendwo hingepinkelt, ohne dass Du es sofort bemerkt hast. An Deiner Stelle würde ich ein Anti-Urin-Spray besorgen und damit erst mal Möbel, Textilien etc. so in etwa 40 bis 60 cm Höhe vom Boden weg nach Vorschrift einsprühen. Meist muss das Zeug erst einwirken und danach kannst Du nochmals mit einem Allzweckreiniger drüber gehen, damit sollte der Geruch verschwinden. Vergiss auch nicht, die Kratzbäume mit dem Spray zu behandeln. Mit dem Boden solltest Du genauso verfahren. Dann einfach gründlich durchlüften.

Ich habe 10 Katzen im Haus und draussen herumtoben und trotzdem ist das einzige, das man bei mir riecht, das frisch aufgefüllte Katzenfutter. Allerdings spüle ich täglich Fressgeschirre und Fussboden, wo meine Katzen zu fressen bekommen. Die Klos werden täglich gereinigt (heisst die Klumpen entfernt) und einmal pro Woche wird die gesamte Streu erneuert und die Plastikteile gründlich mit Spülmittel und heissem Wasser gewaschen.

Evtl. wechselst Du auch mal die Katzenstreu, denn ich habe gerade gelesen, dass die nen Babypuderduft hat und solche Katzenstreus stinken meist stärker als geruchsneutrale Streu.

Ich selber verwende Katzenstreu, die Ever Clean heisst und jeglichen Geruch sehr gut bindet und vor allem auch nicht an den Katzenpfoten hängen bleibt.

Ich vermute das deine Katzen irgendwo ihr Geschäft erledigt haben. Versuche diese stelle zu finden und zu reinigen. Etwas das dazu führen kann ist wahrscheinlich dass du 4 Katzen und wie ich verstanden habe 1 Katzen Klo hast. Das die Katzen es überhaupt zu 4 benutzen ist schon verwunderlich denn man sagt pro Katze 2 Toiletten was vlt zu viel ist aber ich würde an deiner Stelle für jede Katze eine Toilette kaufen.

Sie hat 2 Katzen. Die sind 4 Monate alt.

1

Ich habe nur 2 Katzen 😅 und das mit nur einem Katzenklo funktioniert sehr gut, denn es ist auch ziemlich groß :) und ich weiß, wie Exkremente von Katzen riechen und danach riecht es eindeutig nicht xD werde trotzdem noch mal alles auf den Kopf stellen

0

Sorry war sehr müde hab nur 2 std geschlafen😂 ich weiß sonnst wirklich nicht woran das liegen kann vlt haben sie essen gestohlen oder so ?

0
@Sam189

Ne, auch nicht 😅 der Geruch kommt und geht, es ist einfach ein Mysterium

0

Vielleicht haben Deine Katzen doch irgendwann mal irgendwo hingepinkelt, ohne dass Du es sofort bemerkt hast. An Deiner Stelle würde ich ein Anti-Urin-Spray besorgen und damit erst mal Möbel, Textilien etc. so in etwa 40 bis 60 cm Höhe vom Boden weg nach Vorschrift einsprühen. Meist muss das Zeug erst einwirken und danach kannst Du nochmals mit einem Allzweckreiniger drüber gehen, damit sollte der Geruch verschwinden. Mit dem Boden solltest Du genauso verfahren. Dann einfach gründlich durchlüften.

Ich habe 10 Katzen im Haus und draussen herumtoben und trotzdem ist das einzige, das man bei mir riecht, das frisch aufgefüllte Katzenfutter. Allerdings spüle ich täglich Fressgeschirre und wische den Fussboden, wo meine Katzen zu fressen bekommen, mit nem Spezialreiniger gegen Tiergerüche.. Die Klos werden täglich gereinigt (heisst die Klumpen entfernt) und einmal pro Woche wird die gesamte Streu erneuert und die Plastikteile gründlich mit Spülmittel und heissem Wasser gewaschen.

Evtl. solltest Du auch mal die Katzenstreu wechseln, denn ich habe gelesen, dass Deine Katzenstreu nen Puderduft hat und solche Streus stinken mehr als ein geruchsneutrales. Streu, allerdings riecht man da auch keinen Uringeruch, aber ich habe den Eindruck, dass sie irgendwie komisch stinken. Ich habe nämlich mal aus Versehen so ein Streu erwischt, was furchtbar gestunken hat..

Ich selber benutze Ever Clean Katzenstreu, das keinen Eigengeruch hat, aber den Geruch sehr gut aufnimmt und auch nicht an den Katzenpfoten hängen bleibt.

Also mit dem Katzenstreu haben wir keine Probleme und ich finde, dass der Geruch auch nicht so penetrant ist, dass er stört. Und wie gesagt, es riecht wirklich nicht nach Katzenurin und ich habe überall nachgeguckt.

0
@jape97

Putze den Raum so, wie ich es beschrieben habe und lüfte gründlich. Glaube mir, parfümiertes Streu oder solches mit Puderduft gibt einen muffigen Geruch von sich, den Du fast nicht entfernen kannst. Selbst so Raumsprays übertünchen den Geruch nur, aber entfernen das nicht.

0
@maxi6

Der Geruch kommt und geht. Unabhängig vom Lüften ^^ Gestern zum Beispiel hat das Schlafzimmer plötzlich wieder normal gerochen und dafür war er kurz im Wohnzimmer da. Hab heute mal gründlich sauber gemacht und werde es weiter beobachten. Und würde es vom Streu kommen, hätte ich das Problem doch schon länger, schließlich habe ich die Katzen sein ca. März bei mir.

0

Katze frisst kein hochwertiges nssfutter?

Servus leute
Wir hab zwei Kätzchen (Geschwister, 3monate alt, weiblich) und wir haben viele futter marken probiert von billig bis sehr hochwertiges mit viel fleischanteil. Doch die Kätzchen fressen immer das billigere ,das hochwertige beschnuppern sie nur. Klar sollte man den Katzen hochwertiges futter geben ,aber wenn sie nur "mittelwertiges" futter fressen ,ist es doch besser als das sie verhungern oder nicht ? Könnt ihr mir paar tipps geben ? Danke :)
Lg

...zur Frage

Fremde Katze im Haus eigene Katzen Interessiert es nicht

Halo,

Ich habe seid heute das Problem das ich eine fremde Katze immer wieder im haus habe. Sie/Er war heute Morgens, mittags und abends im haus und hat sich am futter meiner Katzen bedient. Rein gekommen ist die Katze durch die klappe.

Die Katzenklappe führt in einen raum der als Abstellkammer verwendet wird wo meine Katzen ihr ecke haben mit futter Spielsachen etc., meine Katzen liegen meistens auf der Fensterbank die ca 1-2 m von dem Futternapf entfernt ist. Das seltsame ist das es meine Katzen kein bisschen interessiert das die fremde Katze ihr futter frisst. Mittlerweile glaube ich das die Katze von ihrem Besitzer nicht richtig gefüttert wird da sie heute 2x den Wassernapf komplett leer getrunken und das fressen auch fast komplett weggeputzt hat

Nun zu meiner eigentliche frage warum unternehmen meine Katzen nichts gegen den Eindringling? Was sollte ich nun Unternehmen?

...zur Frage

Katzen pinkeln immer auf die gleiche Stelle?

Hallo,
Hab 2 Katzen 1-11monate 2-9monate
Sie pinkeln immer wieder unter oder auf die Couch.
Sie sind beide kastriert.
Die Couch wurde schon von unten aufgeschnitten und komplett gereinigt mit textilreiniger und unnötiger Stoff wurde entfernt.
Die Couch selber ist aus echtleder.

Habe auch schon essigreiniger und Nagellackentferner benutzt.
Nichts hilft.
Jeden Morgen liegt wieder eine neue lache da.

Brauche Hilfe...

...zur Frage

neue Katze riecht, was tun?

Hallo, habe gerade meine Mietze aus dem Tierheim abgeholt. Sie hat schon die Wohnung erkundigt und kommt ständig zum Schmusen. Das ist echt schön. Aber leider riecht sie etwas unangenehm, kann das sein, daß das " Angstschweiß" oder sowas ist? Oder liegt das am Futter? Kenne diesen Geruch gar nicht von Katzen... Wer weiß Rat? Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Wie kann ich den Gestank von einem Katzenklo eindämmen?

Meine Freundin hat eine Katze und ihr Katzenklo steht mitten im Flur der Wohnung (Also Zentral in der Mitte der Wohnung). Es ist ein ganz einfaches Modell mit einer offenen Kiste und Katzenstreu und wenn die Katze ihr Geschäft erledigt stinkt die ganze Bude nach Katzenkot. Muss man jetzt nach jedem Toiletten gang der Katze das Streu wechseln (macht meine Freundin aber nicht) oder gibt es noch andere Möglichkeiten den Geruch einzudämmen? Oder kann man das Klo einfach wo anders hinstellen oder ist die Katze so dran gewöhnt das sie es dann nicht mehr akzeptieren würde?

Was mich am aller meisten stört ist das die Garderobe direkt in der Nähe des Klos steht und ich angst habe dass meine Jacken (die meine Freundin immer dort hinhängt, auch wenn ich sie extra wo anders ablege) nach Katzenkot stinkt.

...zur Frage

Kann man mir Tierhaltung als einzigem Eigentümer in einer WEG verbieten ?

Hallo zusammen,

ich lebe in einer Eigentümergemeinschaft und bin auch selber Eigentümer der von mir bewohnten Wohnung. Vermutlich aus Langeweile oder kindlichem Gemütszustand heraus, beschwert sich eine andere Eigentümerpartei in unregelmäßigen Abständen über angeblich "nahezu unaushaltbaren Katzengeruch" im Treppenhaus, welcher von meiner Wohnung ausgehen soll. Letzte Woche war es mal wieder soweit. Vorher herrschte seit August Ruhe. Mir liegen mehrere zuverlässliche Zeugenaussagen vor, die bestätigen, dass eine Geruchsbelästigung außerhalb meiner Wohnung definitiv nicht existent ist (innerhalb auch nicht, aber das nur am Rande..

Leider wohnt die betreffende Eigentümerpartei schon recht lange in der Anlage (ca. 20 Jahre) und ich erst kurz (3 Jahre). Aus meiner Erfahrung als Mietverwalter heraus weiß ich, dass solche Querulanten leider häufig eine unheimliche Zugkraft entwickeln und andere Mitbewohner auf ihre Seite ziehen, da diese Angst haben, sonst selber ins Schussfeld zu geraten. Daher möchte ich die Situation nicht unterschätzen.

Ich frage daher rein vorsorglich, da ich hier weiteren Ärger vermute: Könnte die WEG explizit nur mir per Beschluss die Katzenhaltung untersagen, oder wäre dies nur generell für die ganze WEG möglich? Quasi "Ganz oder gar nicht!".

Als Zeichen meines Entgegenkommens werde ich in 14 Tagen übrigens die Dichtungen meiner Wohnungstür erneuern und eine Schallex-Schiene (Mechanische Luftabdichtung unten) einbauen lassen um den Luftaustritt aus meiner Wohnung auf ein Minimum zu reduzieren. Evtl. werde ich sogar die ganze Tür gleich aus Sicherheitsgründen tauschen lassen, aber das ist noch nicht sicher. Ich habe gegenüber der anderen Eigentümerpartei bereits ausdrücklich betont, dass dies kein Schuldeingeständnis meinerseits, sondern lediglich ein Zeichen des Entgegenkommens im Sinne einer friedlichen Gemeinschaft ist. Dennoch weiß man ja, leider wie sowas in der Praxis läuft: Wenn man ein Problem feststellen WILL, dann wird sich die persönliche Einbildung schon was zurechtbasteln und ich vermute daher stark, dass die andere Eigentümerpartei hier noch Katze riechen würde, selbst wenn ich 9 Dutzend Rosen vor die Tür kippe ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?