Wohnung ohne Wasserzähler ohne Heizungzähler

8 Antworten

Hallo, also lass Dir als erstes mal die Rechnugen vom gesamten Wasserbrauch zeigen oder in Kopie geben.....Dann kannst Du schon mal sehen wie er die Zahlen umlegt. Nach qm oder Personen....ansonsten folgendes: "Der Mieter in einem Mehrfamilienhaus darf auf seine Kosten nachträglich einen Kaltwasserzähler in der Wohnung einbauen lassen. Der Vermieter kann dem nicht widersprechen. Der Vermieter ist nach dem Einbau verpflichtet, die Wasserkosten für diese Wohnung verbrauchsabhängig abzurechnen. Dazu ist natürlich Voraussetzung, dass der Zähler ordnungsgemäß abgelesen wird. Der Vermieter muss dabei die Richtigkeit der Zählerstände jeweils bestätigen bzw. ein neutraler Zeuge muss die Ablesung vornehmen und bestätigen. Der Zähler muss gegen Manipulationen des Mieter und Vermieters gesichert sein. (Urteil) Quelle: Grundeigentum 2003, 396-397"

Aus der Ferne ist das nicht zu beurteilen ob diese Kosten zu hoch sind. Eine Verpflichtung zum Einbau von Zählern besteht bei einem 3-Familienhaus meines Wissens nach nicht wenn die Umlegung der Nebenkosten entsprechend geregelt ist.

die Heizkosten müssen nach Heizkostenverordnung erfasst werden. Wenn dies nicht geht könnt ihr 15 % der heizkosten kürzen. Ob Wasserzähler installiert sind erfährt man vor Unterschrift im Mietvertrag und wenn das nicht passt nicht einziehen. Mit dieser bedingung habt ihr die Wohnung gemietet - auf den Einbau habt ihr kein recht. Aber ihr mit 7 Personen verbraucht iht auch ne Menge. Die Stadtwerke rechnen mit ca. 3 m³ je Person und Monat. Eine ordentliche nebenkostenabrechnung solltet ihr bekommen, mit Auflistung Gesamtkosten, verteilerschlüssel und Anteil Wohnung.

hitze in der wohnung (oberster Stock)

Ich bewohne das dachgeschoss eines hauses und es ist dort furchtbar heiß. Tagsüber sowie auch nachts. Fenstel möchte ich nicht unbedingt auflassen, da sehr viel Ungeziefer reinkommt. Wisst ihr Tipps wie man die Wohnung kühl bekommen kann?

...zur Frage

Katze im 4.Stock zum Freigänger werden lassen?

Hallo,

öfters lese ich, dass es Tierquälerei sei eine Katze nur in der Wohnung zu lassen. Ich wohne aber im Dachgeschoss eines 4 stöckigem Mehrfamilienhauses. Meine Katze ist ein wenig tollpatschig, deshalb traue ich ihr das nicht ganz zu. Außerdem habe ich Angst das sie mir von den Nachbarn geklaut wird, da sie eine wunderschöne Siamkatze ist. Ist es wirklich so schlimm eine Katze in der Wohnung zu halten? Oder wäre es besser mir eine zweite Katze anzuschaffen?

...zur Frage

Dachgeschoss oder Erdgeschoss (mit Kind) - Eure Erfahrungen?

Hallo zusammen,

zurzeit wohne ich in einer kleinen Dachgeschosswohnung, möchte mich aber gerne vergrößern.

In absehbarer Zeit möchte ich gerne auch Nachwuchs (wenn alles klappt!)

Jetzt meine Frage: Favorisiert ihr eine Dachgeschoss oder Erdgeschosswohnung? Was ist besser mit Kind? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Ich habe nämlich eine wunderschöne DG Wohnung gesehen, bin mir aber nicht sicher, ob es künftig mit Kind so sinnvoll ist, im zweiten Stock zu wohnen (Kinderwagen etc.) und nur einen Balkon statt Terrasse zu haben (Wenn das Kind draußen spielen möchte).

Was sagt ihr?

Dankeschön. :)

...zur Frage

Hallo haben Wohnung gekauft,leider da gibt es kein Wasserzähler,dürfen auch nicht haben?Vervalter

Hallo,wir haben eine Eigentumswohnung gekauft ,leider gibt es da kein Wasserzähler,dürfen auch laut unser Vervalter keins haben. Wenn auch - wird nicht berüksichtigt... Die WEG ist von 20 Familien , und nur 1 Wasserzähler. Das Wasser wird pro Person bezahlt. Auch für kleine Kinder pro Kopf. Darf man wirklich das bezahlen was man nicht verbraucht? Die Rehnung für Wasser für 2007 ist 10 000- bei 20 Familien, soll ich 1100 bezahlen. Bisher haben Wir 450 Eur . bezahlt( mit Wasserzähler) und jetz sind wir gezwungen 1100 Eur. zu zahlen!!! Kennt sich da Jemand ??? Danke

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung noch nicht erhalten, trotz fertig stellung?

Hallo,

meine Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2016 ist bis heute nicht im Briefkasten gewesen. Nach langem hin und her mit der Hausverwaltung habe ich vor 3 Wochen erfahren, dass die Zahlen schon fertig sind und es nur noch eingetüttet werden muss. Ich wollte fragen wie ich mich am besten Verhalten kann, denn es wurde mir mündlich versichert das ich sie bis 01.12.2017 im Briefkasten habe.

Könnte es sein, dass ich was wieder bekimme und die sich deswegen so lange Zeit lassen? Denn alle anderen die ich kenne und in einer Mietswohnung wohnen (aber nicht bei mir im Haus) haben Ihre Abrechnung schon -.-

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung Wasserzähler bei 3 Mietparteien

Hallo!

Ich würde gern wissen wie eine Abrechnung in dem Fall zu erfolgen hat.

Es gibt zwei Wohnungen in einem Haus und einen anbau, in dem sich eine Versicherung befindet. alle Wasseranschlüsse laufen über einen Hauptzähler.

Eine Wohnung hat neue geeichte Wasseruhren. In diese Wohnung zieht eine Familie mit 5 Personen, in der anderen Wohnung lebt eine Person.

Verbrauch wird nun aber nicht nach den Wasserzählern die in der Wohnung der Familie abgerechnet sondern nach Personen. Nun hat die Familie aber so wenig Wasser wie möglich verbraucht (97m³ in 1,5 Jahren), soll jetzt aber nach PersonenXTage abgerechnet werden und demnach fallen für die Familie viel höhere Kosten an.

Geht das so einfach? Im Mietvertrag steht nichts genaues

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?