Wohnung ohne Nebenkosten wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt durchaus Vermieter bei denen diese Kosten im Mietpreis enthalten sind. Beim zusätzlichen Gaslieferungsvertrag wird es sich wohl um die Heizkosten handeln. Und hier solltest Du durchaus nach dem Energieausweis fragen, um zu sehen wieviel Verbrauch pro m² notwendig ist.

https://www.ewe.de/privatkunden/service/ratgeber-eigenheim/energieeffizienzklassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs kann nicht seriös sein den zu den neben kosten gehört zb auch die Müllabfuhr oder das Wasser. und auch bestriebskosten für das Flurlicht usw.

Außerdem würdest du mit einer Gastherme extra kosten haben den die Wartung must du selber bezahlen und auch kleiner Reparaturen.

Das warme wasse zb kommt aus der Gastherme aber  das kalte müste trotzdem bezahlt werden.

Achtung mit der Wohnung stimmt was nicht 380 für 74 Q2metr ist viel zu billig den das kostet mit neben kosten meistens mindestens 450-550€ ohne das es in München usw ist..Lass dir den Energie Ausweis von der Wohnung zeigen vermutlich ist diese -wohnung nicht ordentlich gedämmt. oder hat andere Macken

Suche dir lieber eine Wohnung wo  zb  ein Gaskessel im Keller steht damit zahlst du wesentlich weniger .Weil du keine Extrakosten hast. und du must nur deinen Hausstrom anmelden und nicht auch noch Gas .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Frankenmuggl 07.10.2016, 07:39

Die Antwort ist sachlich falsch. Es gibt sehr wohl Mietverhältnisse, in denen die Nebenkosten als Pauschale enthalten sind. Und immerhin ist das auch nach den BGB ganz offiziell vorgesehen.
Und deine Rechnung würde auch die Heizkosten enthalten, was hier ja nicht der Fall ist, weil Gas an den Versorger direkt gezahlt wird. Dementsprechend muss die Miete ja günstiger sein.

0

Bei den Betriebskosten unterscheidet man verbrauchsunabhängige (Müllabfuhr, Versicherungen, Schonsteinfeger) und verbrauchsabhängige (Strom, Warmwasser, Heizung.)

Durchaus möglich, dass ein Privatvermieter eine kleine Wohnung ohne die allgmeinen BK vermietet, weil ihn die Abrechnung teurer käme als ein Verzicht auf deren Einnahme.

Du also nur Strom und Gas  - wie deinen Telefon/Internetanschluss - selbst beantragen und bezahlen musst, also nach eigenem Verbrauch und er deinen Müllanteil, Treppenhauslicht usw. in der Miete einkalkuliert und ansonsten selbst trägt.

Kaltwasser verbraucht man keinen Kubikmeter im Monat (WC-Spülung), die paar Euros kann er einrechnen

Schau dir den Mietvertrag einfach genau an, was dazu geregelt ist.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt durchaus vor, dass wohnungen inkl. nebenkosten vermietet werden, wobei die heizung oft ausgenommen wird. strom bezahlst du ja sowieso selbst und wenn der gasanbieter derselbe wie beim strom ist, empfiehlt es sich u.u., dabei zu bleiben.

ich habe auch einen extra-vertrag für strom und gas, der rest läuft pauschal. also kein grund zur sorge, wenn das im mietvertrag eindeutig geregelt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht. Dann sind die meisten NK in der Miete enthalten.

Ich würde aber zur Sicherheit den Vermieter danach fragen. Der entscheidet ja ohnehin ob Du die Wohnung bekommst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre eine Inklusivmiete. Will heißen, in der Miete sind die Nettomiete und die anfallenden Betriebskosten enthalten.

Wie groß ist die Wohnung und was soll sie kosten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NGmbH 07.10.2016, 01:19

2 ZKB, 74 qm2 soll 380€ kosten

0
albatros 07.10.2016, 01:55
@NGmbH

Das ist ein guter Preis, 5,14 EUR/m². Was hast du für eine Heizung? Fernheizung, Zentralheizung oder eine nur für deine Wohnung?

0
NGmbH 07.10.2016, 02:05
@albatros

In der Beschreibung steht Gas Etagenheizung, wenn es dir etwas sagt ? 

 

0
Frankenmuggl 07.10.2016, 07:50
@NGmbH

Es ist alles korrekt so wie es beschrieben ist, mach dir keine Sorgen. Für diese Gas Etagenheizung zahlst Du den Verbrauch an den Versorger direkt. Du musst dann auch noch Wartung machen lassen von einem Fachmann. Aber das ist kein Nachteil für Dich, denn diese Kosten hast Du auch, wenn eine Zentralheizung über den Vermieter abgerechnet wird.

Die Gas Rechnungen sind für Dich selbst quasi auch Nebenkosten, aber nur wenn Du Deine persönlichen Ausgaben im Monat addieren willst. Hier gehts jetzt aber ja nur darum, was über die Vermieterin abgerechnet wird. Das Gas eben wie gesagt nicht, daher ist die Miete dafür geringer. Das vermischt Du vielleicht und kommst daher durcheinander.

Schau aber beim Unterschreiben des Mietvertrags drauf, dass dort tatsächlich drin steht, dass die Nebenkosten pauschal enthalten sind.

0

Vielleicht ist das in der Miete schon eingerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NGmbH 07.10.2016, 00:00

Wenn ich Gas anmelde ist das doch trotzdem NK ? Sry ich bin ziemlich neu in dem Bereich deswegen kenne ich mich sogut wie garnicht aus 

0

Was möchtest Du wissen?