wohnung nebenkosten wer kennt sich aus?

6 Antworten

Gehe mal von 170kwh pro m2 aus. Das heißt 170 kWh x 90 m2 = 15300 kWh für Heizung. Fürs Warmwasser kannst du bei nur duschen pro Person 1000 kWh im Jahr drauf legen. Und dann sind da noch die 2500-3000 kWh Haushaltsstrom. Unterm Strich = ca 20 tausend kWh. Was das kostet musst du im netz schauen. Ich rate dir ab, diese Wohnung zu mieten. Das ist zu teuer, bzw. teurer als nötig, mit einer Elektrodirektheizung.

Meinste echt in den paar wintermonaten kommt soviel zusammen ich bin jetzt hoch gegangen auf 10000 insgesamt alles andere wäre verarsche wer soll sich das leisten 100000 Kosten Ca 2200-2400$ bei einem günstigen Strom Anbieter aber Naja ich Check das mal was die Nachbarn so sagen

1
@wikke84

170 kWh pro m2 Wohnfläche ist ein durchschnittswert für Deutschland. Wenn das Haus sehr gut oder schlecht gedämmt ist, wirkt sich das auf die Heizkosten aus. Wohnungen mit Stromheizung sind sehr teuer. Suche lieber weiter.

0
@hundeliebhaber5

...zum Vergleich: Ich brauche für meine 38m2 ca 6500 - 7500 kWh Heizung. Ich heize allerdings mit Gas. Das ändert nichts am Verbrauch aber an den Kosten.

0
@hundeliebhaber5

Das heftig wenn das so ist werde ich das tun aber im Moment fällt es mir schwer das zu glauben... Hmm aber trotzdem danke

0
@hundeliebhaber5

So viel verbrauchen wir zu dritt auf 150m2 - auch mit Gas. Der Gasverbrauch hängt in großem Maße von der Dämmung der Wohnung / des Hauses sowie vom eigenen Verhalten ab. Bei 7000kWh auf 38m2 liegt es auf jedem Fall zum großen Teil am eigenen Verhalten - da ließe sich sicher eine Menge sparen!

0

Leider kannst mit Heizstrom nicht wechseln wenn du damit kein nachtstromheizung oder Wärmepumpe betreibst, ansonsten haben viele Normalstromanbieter in den AGB das du damit nicht heizen darfst. Hast du einen normalen Stromzähler oder HT/NT?

Ja ht/nt Hab heute Email bekommen Wechsel geht nicht ist jamalecht für n pipo Also über 3000€ Abschlag im Jahr echt Ne Frechheit ich glaub ich zieh hört weg lohnt nicht

0

Wer hat denn noch eine Stromheizung? Noch dazu Fussbodenheizung? Den Strompreis kannst Du mit einem Rechner im Internet selbst errechnen! Wir haben einen Stromverbrauch, ohne Heizung, von ca. 3000 kWh = ca- 1000,--€/Jahr. Zusätzlich aber Heizkosten usw. mit Ölzentralheizung. Rechenaufgabe für Dich!

Bei einem hohen monatlichen Strom-Abschlag kann ich am ende des Jahres auf eine Rückzahlung hoffen?

Bei einer 4qm Wohnung zahle ich derzeit einen relativ hohen Abschlag von 83€. Kann dafür hoffen, dass ich am ende des Jahres von meinem Stromabieter etwas zurück bekomme? danke im voraus!

...zur Frage

ich habe eine nachzahlung von 1200 EURO obwohl ich jeden Monat 50 EURO Abschlag bezahlt habe

Ich habe keinen Fernseher, keinen Trockner, keine Waschmaschine, nur einen Kühlschrank und einen kleinen Laptop. Und Glühbirnen an der Decke. Das war es. Zapft hier jemand meinen Strom an oder ist hier irgendwas kaputt an Leitungen? Ein Elektriker war hier, der meinte, es käme vom Durchlauferhitzer im Bad, nur wusste der nicht, dass wir hier nicht duschen. sondern woanders. Ich verbiene 700 Euro pro Monat und die RWE will 330 EUR von mir monatlich, 200 Rate un d 130 neuer Abschlag, mir bleibt nichts mehr zum Essen im Monat, wer hat einen Rat? Essen muss ich doch und auf die Arbeit gehen.

...zur Frage

Rheinergie Strom+Gas hohe Nachzahlung?

Hallo liebe Leute,

ich soll für meine alte 30m2- Wohnung, bei der ich 64 Euro monatlich Abschlag für Strom und Gas insg. bezahlt habe, nun 300 Euro nachzahlen (bin ausgezogen). Wie kann denn so eine riesige Nachzahlung zustande kommen? Davor das Jahr war alles super mit den Abschlägen. Das einzige was ich manchmal gemacht habe ist über Nacht geheizt weil es so kalt war. Ich habe laut Zählerstand im letzten Jahr 12 Monate 919,000 m³ Erdgas und 694 kWh Strom verbraucht und wie gesagt den o.g. Abschlag monatlich gezahlt. Weiß da jemand was? (werde auch morgen anrufen, bin nur besorgt und würde mich gern auf das Gespräch vorbereiten)

...zur Frage

wird der grundpreis zum erwarteten monatlichen abschlag dazu gezählt oder nicht (STROM)?

wird der grundpreis zum erwarteten monatlichen abschlag dazu gezählt oder nicht ?

Beispiel von mir : 

Arbeitspreis: 28.2625

Monatlicher Grundpreis: 58,51 €

Jahres-Verbrauch: 3.035 kWh

Erwarteter monatlicher Abschlag: 129,99 €

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?