Wohnung mit Nachtspeicherheizung - Teures Vergnügen?

7 Antworten

Wie Du heizt, geht Deinen Vermieter einen feuchten Kehrricht an. Schimmelbildung lässt sich auch durch vernünftiges Lüften vermeiden, und Nachtspeicherheizungen SIND teuer. Also lass Dich da mal nicht ins Bockshorn jagen, Dein Heizverhalten ist alleine Deine Sache.

Mir geht es ähnlich - ich bin gerade (auch wegen Trennung) in eine 30 qm Wohnung gezogen, wo nur ein 20 qm Zimmer mit Nachtstromspeicherheizung beheizt wird. Vom Vermieter kam die Info 1-2 Euro pro qm pro Monat.. da war ich natürlich glücklich. Und teilweise liest man sowas ja auch hier im Netz. Jetzt soll ich 122 Euro Abschlag bezahlen... jeden Monat. Ich habe tierische Angst und konnte die RheinEnergie auch nur auf 98 Euro runterhandeln. Ich heize selbst nicht viel und finde das schon etwas überzogen alles.

Ich muss für November satte 160 Euro zahlen und dann jeden Monat halt 80 Euro. Ich finde es schon recht hoch.

0
@FrageAndy

Es ist auch wirklich hoch. Hier war der Heizungsmensch gerade da um mir angeblich die Heizung zu erklären. Der hat aber nur gesagt, dass ich die Temperatur nicht so hoch einstellen soll und den Heizkörper auf III stehen lassen. Er hat alles überprüft und es war leider die richtige Wohnung. Sein Geselle hat aber gesagt, dass seine Freundin selbst mal in meiner Wohnung gewohnt hat und die Heizkosten total niedrig waren. Das ist aber 4-5 Jahre her. Die Rheinenergie ging von 17 Euro pro qm pro Monat aus. Ich denke da hilft nur Abschlag zahlen und erstmal viele Decken kaufen und beten. Und für mich Spaghetti essen..

0

Deine Angst ist berechtigt. Wie alt sind die Nachtspeicherheizungen ? Das muss dir der Vermieter nachweisen, denn älter als 30 Jahre ist nicht mehr zulässig.

Nach seinen Angaben älter als 20 Jahre.

0

Vermieter verlangt, dass ich die Heizung immer voll aufgedreht lasse

Ich wohne seit ein paar Wochen in meiner neuen Wohnung. Diese ist komplett saniert, mit neuen Fenstern etc.

Nun wird es in meiner Wohnung (vor allem Wohnzimmer) maximal 20 Grad warm, was mir etwas zu wenig ist.

Leider gibt es kein Raumthermostat, da im Keller ein Heizkessel steht, der für alle 3 Mietparteien zuständig ist. Aus diesem Grund stelle ich abends - bevor ich zu Bett gehe - die Heizung auf 3,5 und wenn ich um 17 Uhr nach Hause komme, drehe ich sie auf 5 (also voll auf). Die Heizung schafft es jedoch dann nicht, mehr als 20 Grad zu erreichen. Auch abends um 10 Uhr ist es z.B. immer noch maximal 20 Grad, obwohl das Heizungsthermostat ja dann schon 5 Stunden lang voll aufgedreht ist.

Ich habe nun dem Vermieter mitgeteilt, dass mir das zu wenig ist. Mein Vermieter hat mir darauf geantwortet, dass ich die Heizung "nicht auf Geiz einstellen soll". Er verlangt also, dass ich von morgens 7 Uhr, wo ich das Haus verlasse - bis abends 17 Uhr die Heizung voll aufgedreht lasse (Thermostatstellung 5)... oder sogar die ganz Nacht über.

Ich halte das für eine absolut unnötige Verschwendung von Heizenergie und natürlich auch von Heizkosten.

Was kann ich tun?

Danke und Gruss, Tom

...zur Frage

Wie teuer ist Heizen mit einer Nachtspeicherheizung

Hallo, wir haben uns eine Wohnung angesehen die recht günstig ist. Sie hat eine Nachtspeicherheizung von der oft abgeraten wird. Hat jemand Erfahrungen, wie hoch die Kosten in etwa sind? Es soll eine 70 qm Wohnung sein. Die Temperatur in den Räumen normal, so 21 Grad, Schlafzimmer reicht 17 Grad. Wäre dankbar für Erfahrungswerte.

...zur Frage

Mit welchen Kosten muss man bei einer Nachtspeicherheizung ungefähr rechnen?

Ich schaue mir gerade das Exposee einer 54m² Drei-Zimmer-Wohnung an und da steht: "Heizungsart: Elektro-Heizung" sowie "Die Warmwasserbereitung sowie Raumerwärmung erfolgen elektrisch" und die Heizkosten werden mit ungefähr 75€ im Monat angegeben (Schätzwert).

Hier das Exposee: https://www.immobilienscout24.de/expose/106466689#/

Meine Frage: Ist das realistisch? Ich hatte noch nie eine Wohnung mit Elektroheizung bzw. Nachtspeicherheizung und kann es daher nicht einschätzen.

Mit welchen monatlichen bzw. jährlichen Kosten muss man bei der Größe und dem Energiekennwerten ungefähr rechnen? Lässt sich das grob sagen? Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Nachtspeicherheizung - Kosten auch im Sommer?

Hey Leute, ich interessiere mich für eine wohnung mit nachtspeicherheizung. da ich mich damit gar nicht auskenne, wollte ich mich mal erkundigen, ob man diese heizung jeden monat, auch im sommer zahlen muss, oder nur dann wenn man wirklich heizt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?