Wohnung mit einem "fremden" beziehen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist dann halt eine Zweckgemeinschaft.

Dabei sollte man aber Verschiedenes beachten:

Man muss einen Vermieter finden der einverstanden ist.

Keinen gemeinsamen Mietvertrag machen.

Der Vermieter sollte separate Mietverträge machen oder Einer von Euch wird Hauptmieter und der Andere wird Untermieter ( sofern der Vermieter Untervermietung erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das passt in der Regel gut, wenn 2 Männer zusammen leben. Kumpels von mir hatten eine 3er WG und das über 6 Jahre lang. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so gründet man eine WG. Erst mal ausprobieren. Wenns nicht funktioniert, dann sucht ihr euch in Ruhe was Anderes.

Wenn du sehr verunsert bist, dann checke vorsichtig seinen finanziellen Hintergrund oder versuche mal Freunde von ihm kennen zu lernen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch besser kennlernt warum nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?