Wohnung mit 18 noch Schüler (Ausziehen)?

7 Antworten

Such dir ein WG-Zimmer und fürs Wochenende einen Nebenjob (z.B. Kellnern, mit 18 unterliegst du ja nicht mehr dem Jugendschutzgesetz und kannst auch spätabens/nachts arbeiten).

Hab ich auch so gemacht, dann ist ausziehen und Schule fertigmachen absolut machbar.

Danke für die Info :)

1

Eher nicht.

Noch sind Deine Eltern für Dich zuständig und zwar bis zum Ende der Erstausbildung.

Wenn sie Dir eine Wohnung bezahlen, kannst Du ausziehen. Sie müssen das aber nicht machen - Du hast ja Kost und Logis zu Hause. 

Nein, gibt es nicht ...

Vielleicht ein WG Zimmer ...aber du kannst nach der Schule und am Wochenende jobben gehen und noch Geld dazu verdienen

Nach der Schule wird schwierig bin immer bis 7:45 - 14:25 in der Schule.

Wochenende wäre eine Möglichkeit nur dann habe ich ja fast sogut wie keine Freizeit mehr.

0
@Es3KZz

Tja- irgendwo musst du Einschnitte hinnehmen. Vom Staat bekommst du keinen Cent

4
@Fubbelchen

Ok dankeschön für die Info :)

Hoffe ich kann das irgendwie hinbekommen.

0
@Es3KZz

Nach der Schule wird schwierig bin immer bis 7:45 - 14:25 in der Schule.

Nur so kurz? Wir hatten bis 16 Uhr Schule und trotzdem jobbten noch einige.

1

Ausziehen mit 18, komme mit Eltern nicht mehr klar.

Servus Leute! Um die Situation kurz zu beschreiben: Ich bin 18 Jahre alt, besuche eine Berufsschule auf der ich meinen Realschulabschluss nachhole und komme mit meiner Mutter überhaupt nicht mehr klar. Ich meine so fern, dass sie mich psychisch krank macht, was ich meiner Ansicht nach schon lange bin. Ich habe schon mehrmals über diese Entscheidung nachgedacht und sie nun gefällt, ich möchte ausziehen. Nun ist aber das Problem, da ich Schüler bin, dass ich kein festes Einkommen habe. Welche Möglichkeit gibt es für mich nicht mehr zuhause wohnen zu müssen? Selbst wenn ich eine eigene Wohnung habe, wie kann ich mir den Führerschein und evtl. auch ein Auto finanzieren? Es gibt so viele Dinge die ich noch zu erledigen habe, aber mit so einer Mutter kann ich sie definitiv nicht tätigen. Ich meine gut, es ist nicht so dass wir uns immer stressen, aber wenn wird es immer schlimmer und ich habe einfach Angst irgendwann bei meinem Zustand die Kontrolle zu verlieren. Naja..

Freue mich auf Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Hilfeleistungen mit 18 und Teilzeitjob bei erster Wohnung?

Hallo alle zusammen! Ich hoffe, ich bekomme eine klare und vernünftige Antwort auf meine Frage.Ich habe jetzt schon viele Foren durchforstet, aber keine richtige Antwort auf mein Problem gefunden. Ich bin 18 Jahre alt, wohne bei meiner Mutter und beende demnächst mein FSJ. In einem Jahr möchte ich eine Ausbildung beginnen und bevor diese beginnt, ein Jahr lang arbeiten und Geld verdienen. Wir wohnen in einer sehr kleinen Wohnung mit Haustier und ich möchte hauptsächlich meiner Mutter ihre Privatsphäre wiedergeben. Ich habe schon lang darüber nachgedacht auszuziehen aber jetzt möchte ich es gern in die Tat umsetzen. Ich habe vor einen Teilzeit oder sogar Vollzeit Job anzutreten und eine eigene kleine Wohnung anzumieten. Steht mir da irgendwas zu? Meine Eltern sind beide geringverdiener und getrennt lebend. Ich bedanke mich für eure Antworten! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?