Wohnung Miethöhe wie hoch?

3 Antworten

Die 30% klingen toll, sind oft aber schlicht nicht möglich. Habe anfangs z.B. 53% bezahlt. Ging bei mir trotzdem problemlos. Dafür rauche ich aber z.B. nicht, koche gerne selbst und muss nicht zwangsweise oft auswärts essen gehen und habe kein Auto.

Konkrete Werte waren knapp über 1.300 Euro Netto (damals 2.000 Euro Brutto bei Steuerklasse 1 ohne Kirche) und eine zwei Zimmer Wohnung für 700 Euro warm.

Mittlerweile verdiene ich zwar etwas mehr, gebe aber trotzdem meist unter 1.300 Euro aus, mit der selben Miete, geht also bei mir problemlos, obwohl ich ansonsten nicht gerade sparsam bin, sind bei mir dann eher technische Spielereien.

Warmmiete. Denke auch daran, dass Kosten wie Strom und ggfs. Telekommunikation/TV dazu kommen.

Was Du auch machen solltest ist die Betrachtung anders herum: erstelle eine Liste (z.B. in Excel wegen der Änderbarkeit), was Du an Ausgaben im Monat hast/erwartest (Ernährung, Kleidung, Hausrat, ÖPNV-Ticket oder Auto, Strom, TV, Versicherungen, Rentensparplan, ...). Dazu noch 8-10% des Nettoeinkommens als Rücklage für Investitionen/Reparaturen (z.B. Waschmaschine neu/defekt, Auto, ...) und auch mal Urlaub. Ggfs. für den Start einen Pauschalbetrag für Einmalinvestitionen wie Möbel, Umzugskosten, Kaution, … Fürs Essen solltest Du nicht von vornherein auf die "Tütensuppenvariante" setzen. Die Differenz zum Einkommen ist dann das, was Du für die Warmmiete übrig hast.

Jetzt erst auf Wohnungssuche gehen.

Warm natürlich. Es geht darum, was Du Dir sinnvollerweise leisten kannst. Eine fiktive Zahl, die nichts mit dem zu tun hat, was am Ende von Deinem Konto abgeht, hilft Dir da nicht weiter.

schwanger wird die wohnunh bezahlt vom jobcenter?

ich bin 21 und im 5monat schwanger ich habe eine ausbildung angefangen aber konnte sie nicht fertig machen wegen der schwangerschaft ich wohne sied 2monaten bei meinem freund bin aber bei meiner mutter angemeldet die mich zu hause nicht haben will wegen der schwangerschaft ich habe beim jobcenter eine neue wohnung beantragt für mich und das kind die haben mir eine tablle gesickt wie hoch die miete sein darf ich habe eine wohnung gefunden Miete 462 und die nebenkosten sind auch heizkosten enthalten das wären noch mal 100euro wird das jobcenter die gesammt miete von 562euro bezalen? meine frage ist die wohnung ist ja für mich und das baby wird die miete bezahlt auch wenn das kind noch nicht auf der welt ist? ich will ja nicht im tiefsten winter umziehen also im dez meine ich jetzt ist es ja noch nicht so kalt und mit einem großen baby bauch kann man ja auch nicht umziehen was sagt ihr bezalt das amt die wohnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?