Wohnung mieten oder kaufen? Was lohnt sich mehr?

11 Antworten

Kaufen zum Eigennutz hat sich noch nie gelohnt, lohnt sich aktuell nicht und wird sich auch nie lohnen.

Das Geld, was du dir durch den Kauf einer Eigentumswohnung oder noch schlimmer, eines Eigenheimes verlierst, hättest du in Immobilien als Kapitalanlage stecken können.

Hierzu ein kleines Beispiel:

Gehen wie davon aus, dass eine ETW in deiner Stadt 160000€ kostet.

Von den gegebenen 160000€ kann man zumindest 5 Wohnungen anzahlen, um sie zu vermieten. - Und zwar dort, wo man als Vermieter in der besseren Situation ist. Bei gutem Cashflow sollten die Einkünfte zunächst deine Mieteinnahmen decken. Sind alle Immobilien abbezahlt (nehmen wir uns 110000€ als fiktiven Wert), wärst du Besitzer von Immobilienvermögen in höhe von 550000€, welches dir zusätzlich ein monatliches Einkommen bringt.

Ein Schüler der 6. Klasse könnte dir sagen, welche die bessere Option ist.

Zudem ist zu sagen, dass Kredite für Eigenheime meist viel teurer sind und Reparaturen, Abnutzung, laufende Kosten etc. nicht steuerlich geltend gemacht werden können.

Eine sehr einfache Entscheidung.

Viel Erfolg

Björn

Natürlich macht es sinn sich eine Wohnung zu kaufen, wenn man es sich leisten kann. Dafür brauchst Du:

  • sicheres regelmäßiges Einkommen, daß hoch genug ist, um die Raten zu bedienen und auch noch Leben zu können
  • genügend Eigenkapital, also mind. 30% vom Kaufpreis, die Erwerbsnebenkosten mußt Du extra bedienen können.

Kaufen ist besser, wenn du mindestens

1/3 Eigenkapital hast und

10 Jahre darin wohnen wirst (Spekulationssteuer)

die Immobilie nicht überteuert ist

als Altersvorsorge und

wenn nach deinem Ableben für Angehörige etwas zu vererben sein soll. Das sollte dann aber kein belastender Altbau sein.

Wohnung mieten ohne Vertrag - Vorteile und Nachteile für Mieter?

...zur Frage

Habe ich als bürge das recht bei Mittelstand die Wohnung zu räumen?

Es sind 2 Monate Mieten im Rückstand und die Wohnung soll geräumt werde nur ist der Mieter nich an zu treffen

...zur Frage

Spielautomaten mieten lohnt es sich?

Lohnt es sich finanziell oder eher nicht? Hat jemand erfahrung damit?

...zur Frage

Was tun wenn man KEIN GELD für eine Wohnung hat?

Kurz zu meiner Situation. Bin über 18 und fange im September eine Ausbildung an in der ich monatlich ca. 700€ netto bekomme. Brauche unbedingt eine eigene Wohnung. Verstehe mich mit meinem Stiefvater nicht und der will mich auch raus haben. Auf jeden Fall brauch ich eine eigene Wohnung ! Was für Hilfen könnte ich beziehen? Ich versteh leider nicht ab wann man Bafög berechtigt ist und ab wann Wohngeld! Habe etliche Sachen drüber gelesen aber irgendwie weiß ich jetzt genauso viel wie davor! Habt ihr Tipps?

P.S Bitte keine Sachen wie kläre doch das mit deinem Stiefvater. Das ist KEINE Option.

...zur Frage

Kann ich eine ZWEITWOHNUNG mieten?

Hallo,

Ich studiere bald und suche eine Wohnung in Düsseldorf. Bei einigen Wohnungen steht in der Beschreibung folgender Text:

Wir suchen hier einen Mieter für die Nutzung als ZWEITWOHNSITZ / Pendlerwohnung - für Wochenendheimfahrer.

Heißt es, dass ich die Wohnung als Student gar nicht mieten darf , da ich mich permanent in der Wohnung aufhalte?

Viele Wohnungen haben dieses Kriterium, was die Suche sehr erschwert

...zur Frage

Home-office oder Büro mieten

Was lohnt sich eher, ein Home-office in der eigenen Wohnung oder eine Büro mieten? Wenn man höhere Summen als Selbstständiger verdient?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?