14 Antworten

Es gibt kein Gesetz, was vorschreibt, dass du eine SCHUFA-Auskunft vorlegen musst, bevor du einen Mietvertrag unterschreibst. Diese Auskunft ist jedoch eine der am häufigsten verlangten Unterlagen bei der Wohnungssuche. Klar, die Vermieter wollen wissen, ob du bisher verlässlich warst bei der Zahlung von Rechnung und Kreditraten. Wenn du einem Vermieter, der so eine Auskunft verlangt, keine vorzeigst, wird er sich für einen anderen Bewerber entscheiden.

Alles Gute!

Jeder Vermieter hat das Recht darauf, zu erfahren ob der potenzielle Mieter solvent ist.

Möchtest Du keine Schufaauskunft vorlegen, wirst Du regelmäßig bei einem Vermieter, der eine solche Auskunft haben möchte, keine Wohnung bekommen.

Manche Vermieter wollen eine Schufaauskunft.

Du musst es nicht machen, aber der Vermieter muss Dir seine Wohnung auch nicht vermieten.

kommt auf den vermieter an...ich vermiete auch und lasse mit immer einen aktuellen auzug geben um zu entscheiden ob ich an den vermiete oder eben nicht

Das kommt darauf an ob der Vermieter diese verlangt. Ich mach es z.B nicht.

Aus Erfahrung kann ich nur empfehlen, sich eine vorlegen zu lassen alles andere ist Roulette.....schwarz oder rot 

0

Schlecht wäre es nicht, ich brauchte keine Schufaauskunft vorzeigen, also auf jeden Fall nicht immer.

Es gibt Vermieter, die eine Schufa-Auskunft verlangen.

Die Schufabonitätsauskunft.

Wenn sie der Vermieter vor Vertragsabschluß verlangt, ja.

heut zu tage verlangen die meisten Vermieter eine Schufa auskunft...

Wenn es der Vermieter verlangt, dann ja

Nicht immer, aber einige Vermieter bestehen darauf.

Wenn der Vermieter sie verlangt, brauchst Du sie .......

brauchen tut man sie nicht ich habe meine auch ohne Schufa bekommen aber meist verlangt der Vermieter eine Schufa

Gruß

Theo

Du nicht, aber der Vermieter holt sich eine Schufaauskunft.

Was möchtest Du wissen?