Wohnung Makler wird frech?

11 Antworten

Hallo,

du weißt jetzt, daß du das nächste mal nicht mehr bei dem "Kerl" vorstellig wirst, um eine Wohnung zu bekommen! Makler gibt es wie Sand am Meer!

Du kannst ihm nach einigen Wochen eine schlechte Bewertung schreiben (aber nichts beleidigendes, sachlich bleiben!)...

Vergiß es... Vielleicht hat es seine gute Seite, weiß Gott, wie er den Vertrag sonst hätte auslegen können.

Er hat dir wenigstens keine Gebühr abgeknöpft...

Wenn du einen guten Makler haben willst, mußt du deren Bewertungen vorher durchlesen.

Eine Vermietung kann auch über Privatpersonen abgeschlossen werden. Am besten sind Genossenschaften, man kann die Kaution monatlich anteilig, in Form von Genossenschaftsanteile, bezahlen, dann sparst du auch nochmals.

Alles Gute für die Zukunft! Und hast du schon überlegt, dir einen neuen Job zu suchen, wo man dir mehr Sicherheit bietet?

Emmy

Ärgere Dich nicht. Er hatte wohl einen schlechten Tag und mehr solche Schläge zu verkraften.

Konzentriere Dich lieber darauf, wie Du Deine Jobsituation verbessern kannst und steck da all Deine Energie rein. Dann kannst Du auch wieder eine Wohnung suchen.

Vielleicht ist es im Moment sogar ganz gut, dass Du in der Jobsuche frei bist und nicht an einen Ort gebunden. Wenn Du was gutes gefunden hast, suchst Du Dir die Wohnung danach, dass auch der Arbeitsweg günstig für Dich ist.

Wenn du den Vertrag nicht unterschrieben hast, ist er nicht zu Stande gekommen und dem Makler steht keine Gebühr zu. Dass ihn das ärgert, ist normal. Seine Bemerkung einfach vergessen

Was möchtest Du wissen?