Wohnung Kündigen Dringend wegen Schwanger

12 Antworten

Auch wenn der Umstand für dich zwingend ist bleibt die Kündigungsfrist bestehen.Die Kündigungsfrist ist zum Schutz des Mieters aber auch des Vermieters gedacht und der Vermieter trägt ja vermutlich keine Schuld an deiner Schwangerschaft.Du bist bereits im 6.Monat schwanger,bedeutet, du hättest dich schon eine ganze Weile um eine andere Wohnung kümmern können und die 3 Monate Kündigungsfrist wären nicht so ins Gewicht gefallen.

Nein, die Kündigungsfrist musst du einhalten. Aber sprich einmal mit dem Vermieter. Viele erlauben es ihren Mietern, selbst einen Nachmieter zu finden. Du könntest deine Wohnung bei Immobilienscout24 einstellen, was ca. EUR 25,- kostet. Dann zeigst du sie möglichen Interessenten. Die vernünftigen Interessenten stellst du deinem Vermieter vor, und wenn alles passt, akzeptiert er einen davon.

Ich habe das mal gemacht. Ich hatte nur vier Interessenten, davon hat es einer Frau nicht gefallen, ein Interessent war nicht "vernünftig", und von den beiden anderen hatte ich Selbstauskunftsbögen (die müssen dir die Leute natürlich ausfüllen), die ich dem Vermieter gezeigt habe. Es hat alles gut geklappt, und die neue Mieterin hat mir auch eine Ablöse für meine Möbel gezahlt. Das war eine junge Frau die gerade mit dem Studium angefangen hat und noch keine eigenen Möbel hatte. Der kam es wohl ganz gelegen, dass die Wohnung komplett eingerichtet war, und die Möbel waren ja auch nicht teuer.

Selbstverständlich gilt deine Kündigungsfrist auch wenn du schwanger bist. Im Übrigen ist dir die 'Tatsache, dass du schwanger bist, nicht erst seit gestern bekannt. Auch die Grösse deiner bisherigen Wohnung ist dir bekannt.

Allerdings hast du ja die Möglichkeit früher, also z.B. schon nach einem Monat auszuziehen. Die übrigen 2 Monate müsstest du jedoch die Miete noch bezahlen. Du solltest daher mit dem Jobcenter Kontakt aufnehmen, ob die Kosten von deren Seite übernommen werden. Du kannst auch mit dem Vermieter reden, ob er evtl. einer kürzeren Frist zustimmen würde.

Muss ich weiter Miete zahlen bei auszug der gemeinsamen wohnung?

Muss ich weiter MIete zahlen wenn ich aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen möchte und der Ex-Partner bleibt in der Wohnung wohnen?Er meint auch das ich dann eine Kündigungsfrist einhalten muss von 3 Monate.Er möchte das ich dann die Kaltmiete von der Kündigungsfrist dann noch mit zahle. Kann er das verlangen?

...zur Frage

kündigungsfrist umgehen jp

Mein Vermieter hatte mich vor 1 Monat gekündigt wegen nicht zahlung .. habe aber bereits gezahlt möchte aber nun umziehen in eine andere Wohnung (Neuer Vermieter) muss ich nun trotz der anderen Kündigung 3 Monate einhalten ?

(ein bekannter meinte nämlich Nein ich darf ohne 3 Monate Kündigungsfrist ausziehen.)

...zur Frage

Kündigungsfrist umgehen? Wohnung?

Hallo,
Wir haben echt Stress mit unseren Vermietern & wollen so schnell wie möglich ausziehen. Nun haben wir die Möglichkeit ab dem 1.03 eine andere Wohnung zu beziehen. Die Vermieter stellen sich jedoch quer und wollen, dass wir die 3 Monate Kündigungsfrist einhalten.
Nun meine Frage. Wäre es nicht möglich einen Nachmieter zu finden, der die Wohnung früher übernimmt, oder können die Vermieter das quasi verbieten?
Gibt es noch andere Möglichkeiten die Kündigungsfrist zu umgehen?
Lg Katja

...zur Frage

ZWei Mieter stehen im Mietvertrag einer zieht aus, muss dieser auch die Kündigungsfrist einhalten?

Also die wg wird aufgelöst wegen geschäftsweg aber die Wohnung bleibt trotzdem weiterhin bewohnt vom anderen Mieter. Muss ich jetzt trotzdem meine Kündigungsfrist einhalten?!

...zur Frage

HILFE! Räumungsklage und schwanger

Heey Leute Kennt sich Jemand mit Räumungsklage aus ?! Ich wohne mit mein Partner seit 4 Jahren zusammen .! Wir haben jetzt die Räumungsklage bekommen die die nächste Woche eingesetzt wird ! Ich bin im 7 Monat schwanger ! Und wir finden einfach keine andere Wohnung ! Immer nur absagen ! Anwalt können wir nicht bezahlen ! Hilfeeee !

...zur Frage

Hilfe ich bekomme keine mietschuldenfreiheitserklärung

Hallo habe da mal ein paar fragen Und zwar habe meine Miete jeden Monat bezahlt nur nicht immer pünktlich zum 5. Mein Vermieter möchte mir deswegen keine mietschuldenfreiheitserklärung aushändigen habe aber jetzt die Kündigung erhalten zum 1.1.2013 jetzt brauche ich dringend eine Wohnung aber ohne mietschuldenfreiheitserklärung bekomme ich keine neue Wohnung bin auch im 4 Monat schwanger was kann ich jetzt tun ? Brauche dringend Hilfe danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?