Wohnung kleiner ist als im Mietvertrag angegeben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zur Wohnfläche zählen alle Räume hinter der Wohnungstür.

Auch der Flur und die evtl. vorhandene Abstellkammer innerhalb der Wohnung.

Ebenso dürfen Balkone oder Terrassen zu 25 - 50 % der Fläche dazu gerechnet werden.

http://www.sueddeutsche.de/geld/immobilien-so-berechnen-sie-die-wohnflaeche-richtig-1.1701421


Schau da rein, da stehen die TIPS drinne und dann musst du nachmessen und es berechnen.



Die Fläche unter einer Schräge bis zu einem Meter Raumhöhe zählt nicht zur Wohnfläche.
Flächen unterhalb einer Schräge von einem Meter bis zu zwei Metern
Raumhöhe werden nur zu 50 Prozent angerechnet. Dasselbe gilt für Räume,
zum Beispiel Dachkammern, die weniger als zwei Meter hoch sind.
Räume und Raumteile mit einer Höhe von mindestens zwei Metern und darüber werden zur 100 Prozent zur Wohnraumfläche gezählt.
Flächen unterhalb von Treppen in der Wohnung werden nach demselben
Prinzip berechnet: Bis zu einer Treppenhöhe von einem Meter
(beziehungsweise drei Stufen) wird der Platz darunter nicht zur
Wohnfläche gezählt, bei einer Treppenhöhe zwischen ein und zwei Metern
werden 50 Prozent berechnet und erst ab einer Höhe von zwei Metern gilt
die Fläche darunter zu 100 Prozent als Wohnfläche.


Werden alle Zimmer voll gezählt ?
Wie ist es mit dem Flur / Gang ?

0
@ingwer16

Lese doch den ganzen Artikel. Da steht auch drinne, das Flure mit Treppen entsprechend gerechnet werden wie für Dachschrägen.

0

Die Minderung ist zulässig von Mietbeginn an, sie muss allerdings ab
Kenntnis von der Mindergröße binnen drei Jahren geltend gemacht werden.

Ob deine Wohnung kleiner ist, kann ich natürlich nicht sagen. Wenn, dann würde ich einen rechtsprechenden Gutachter beauftragen, der über eine Ausbildung in dem Bereich verfügt. So hast du im Fall, dass die Sache vor Gericht geht, auch gute Chancen.

Rückwirkend 3 Jahre ist übrigens richtig.

"Rückwirkend 3 Jahre ist übrigens richtig."

Nein, das ist nicht richtig. Die Minderung ist zulässig von Mietbeginn an, sie muss allerdings ab Kenntnis von der Mindergröße binnen drei Jahren geltend gemacht werden.

0

Wenn Du das Gefühl hast, dass die Wohnung zu klein ist, dann solltest Du einfach mal nachmessen.

Miss genau nach, ist unterschätzt man die Wohnungsgröße wegen der Möbel und weil ja Bad, Küche, Balkon, Terrasse etc auch mit eingerechnet werden

Bei Größenangaben vermute ich nicht, sondern nehme Zollstock, ein Blatt Papier, Stift und Taschenrechner. Damit kann man, in deinem Fall die Quadratmeter, genau ausrechnen.

Bestimmt hilft dir ein Kumpel oder der freundliche Nachbar dabei, falls du mit Mathe auf Kriegsfuß stehst.

wenn ich denn das gefühl hätte, hätte ich schon längst zum zollstock gegriffen und nachgemessen.

Mess doch nach......Balkon und/oder Terrasse zählen nur zur Hälfte mit.

Werden alle Zimmer voll berechnet ? Wie ist es mit dem Gang / Flur ?

0
@ingwer16

Flur/Diele zählt mit zur Wohnfläche. Kann aber glaub ich je nach Mietvertrag Abweichungen geben.

0
@ingwer16

der gang/flur in deiner wohnung gehört natürlich mit zur wohfläche. klick auf den link der die hier gepostet wurde.

0
@ingwer16

Werden alle Zimmer voll berechnet ?

Alle Räume wenn sie mindestens 2 m hoch sind.

0

Vermiss sie, dann hast du Gewissheit

Was möchtest Du wissen?