Wohnung kaufen, von welcher Bank bekomm ich einen Kredit von 30.000?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum zahlst Du sie nicht in bar? Auf der Bank gibt es keine Zinsen, also wozu noch 1,5% Darlehenszins zahlen? Erspare Dir die Finanzierungsanfrage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
07.11.2016, 07:29

Warum das Eigenkapital nicht anlegen zu 3+% und das Darlehen mit den Erträgen bezahlen?

1

ja das ist aber eher die Untergrenze für einen Immobilenkredit. einen normalen kredit bekommst du natürlich immer  hier sind die Zinsen aber höher.

Ich hebe damals für 25.000 € einen Wohnungskredit aufgenommen und ich hatte bei keiner Bank wegen der Summe ein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde immer die Interhyp empfehlen. Großes Portfolio an Kreditinstituten. Kaum zu überbietende Angebote. Ja, sie finden auch eine Bank für einen überschaubaren Betrag.

Warum splittest Du nicht Dein Eigenkapital und kaufst zwei Kapitalanlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jjone91
07.11.2016, 16:44

Dafür müsst ich erstmal eine zweite finden die mir zusagt

0

Gehe zu einem der groeßn Baufinanzierungsmakler wie Interhyp, oder Dr. Klein.

Alternativ würde ich, wenn Du so gut dastehst lieber über eine Wohnung in besserer Lage für 50.000,- bis 55.000,- nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei100% Eigenkapital gibt dir jede Bank einen Kredit.

Mein Tipp wäre das Geld in eine rentable aber seriöse Unternehmensanleihe zu stecken. (Pflegeimmobilie oder besser weil kurzfristiger Pcc.eu oder ähnliches). Durch das vorhandene Eigenkapital (Unternehmensanleihe) ist der Kreditzins niedriger, weil kein Risikoaufschlag. Durch die Zinsen der Anleihe (3,75 - 4%) kannst du die Kreditzinsen vollständig abdecken. Sollten die Mieteinnahmen geringer sein als der Kreditzinsen kann die Differenz Von der Steuer abgesetzt werden (Verlust aus Vermietung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
06.11.2016, 19:45

(Pflegeimmobilie

Klar, weil auch jedes Pflegeheim rentabel arbeitet. Mal ein Beispiel:

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article152240310/Der-Mythos-vom-Pflegeheim-als-Top-Investment.html

Unternehmensanleihe

Ja, Mittelstandsanleihen sind ja in letzter Zeit auch so erfolgversprechend.  Ganz pauschal kann man sagen, dass sich da Firmen tummeln, die entweder sonstwo kein Geld bekommen oder Kreditrisiken aus ihren Bilanzen haben wollten.

Wenn irgendeine Anleihe 3,x% hat, dann ist das extrem risikoreich.

1

Günstige Zinsen zur Finanzierung von Immobilien bieten in der Regel Bauspar-kassen. Hole Dir hier mal verschiedene Angebote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?