Wohnung gekündigt,Arbeit aufgeben,Fehlentscheidung?

2 Antworten

Ich kann mir gut vorstellen, dass du Angst hast. Als ich fürs Studium 800km weit weg von meiner Heimat gezogen bin, und mein Freund auch in einer Stadt gewohnt hat, war mit ziemlich übel und mir ist es schwer gefallen, Freunde zu finden. Aber du ziehst doch wieder zurück, kennst dort die Menschen und kannst auf deine Familie zählen (davon geh ich einfach mal aus). Fernbeziehungen sind erstmal doof, das ist klar. Hat dein Freund keine Möglichkeit, weiter in deine Nähe zu kommen? Allerdings könnte es auch eine Chance für euch sein, eure Beziehung wieder zu intensivieren, wenn ihr euch zB nur am Wochenende seht und du in letzter Zeit in deiner Beziehung sowieso nicht mehr unbedingt zufrieden warst. Und zu guter Letzt, eine Fehlentscheidung lässt sich zur Not rückgängig machen. Du bist doch nicht fest an diesen Ort gebunden oder? Wenn du keine Lust mehr hast, suchst du dir eben eine neue Stadt oder Job oder was auch immer. Ist zwar nicht immer leicht aber auf jeden Fall machbar. Lass dich von deiner Heimat einmal auffangen um den Kopf klar zu bekommen und einen neuen Start hinzulegen. Alles gute!

Erst mal eine Kleinigkeit: Schimmel in der Wohnung ist ein Grund zur Mietminderung.

Und ansonsten:

Lass dir in Zukunft etwas mehr Zeit mit deinen Entscheidungen.

Wohnung bezahlt bei Ausbildung?

Ich wohne derzeit in einer kleinen Stadt nähe Berlin. Möchte Ende des Jahres eine Ausbildung anfangen. Die Ausbildung ist aber in einer Stadt die weit entfernt von meinen Heimatort ist. Ich muss also hinziehen. Wird mir dann diese Wohnung vom Arbeitsamt bezahlt?

...zur Frage

Arbeit in einer anderen Stadt gefunden wie Wohnung finanzieren / bezahlen

Ich habe in einer anderen Stadt eine Arbeit gefunden. Zu pendeln wäre unmöglich, da mein Heimatort knapp 300 km entfernt ist. Ich wohne noch bei meinen Eltern. Die Frage ist jetzt wie bekomme ich in der Stadt wo ich die Arbeit gefunden habe eine Wohnung? Ich bin zurzeit noch Arbeitslos und bekomme ALG1. Ich habe nicht das Geld, um eine Miete aufzubringen. Und ich kann mir ja erst eine Wohnung leisten sobald ich meinen ersten Lohn erhalten habe. Aber dafür muss ich ja erstmal 1 Monat arbeiten für. Was mache ich nun? Ich weiß leider kein Rat. Und wie bekomme ich eine Wohnung? Kann ich bei der Agentur für Arbeit etwas erreichen oder beim Jobcenter?

...zur Frage

WG-Stress - zahlungsunfähiger Mitbewohner weigert sich auszuziehen

Im Mietvertrag stehen mein Mitbewohner und ich als gleichberechtigte Hauptmieter. Mein Freund zog im August dann offiziell bei uns ein mit Einwilligung meines Mitbewohners und des Vermieters.

Allerdings wurde mein Mitbewohner vor 3-4 Monaten aus der Ausbildung gekündigt, da er nicht mehr zu Arbeit erschien und sich auch nicht abmeldete.

Jetzt ist es so, dass bisher sein Vater den Mietanteil von ihm bezahlt hat, unter der Vorraussetzung, dass er sich um neue Arbeit bemüht. Mein Mitbewohner war allerdings in den ganzen Monaten noch nicht einmal auf dem Amt um sich arbeitslos zu melden. Und auch um Arbeit bemüht er sich nicht im Geringsten.

Sein Vater stellt die Zahlung der Miete ab Oktober ein.

Wir hatten bereits über Auszug gesprochen, sodass ich und mein Freund in der Wohnung bleiben können, da wir ja auch jetzt zu zweit die gesamte Miete und alles zahlen.

Mein Mitbewohner weigert sich allerdings.

Können Sie mir bitte sagen was ich jetzt tun kann?? Ich bin völlig verzweifelt..

...zur Frage

muss ich die kündigungsfrist der wohnung einhalten auch wenn MIR gekündigt wurde?

ich lebe in einer wg als untermieterin. in meinem mietvertrag ist eine beidseitige kündigungsfrist von 3 monaten angegeben. zum 1.1.13 hat mir mein mitbewohner (wohnungsmieter) gekündigt da er die komplette wohnung gekündigt hat da er ausziehen möchte. jetzt ist meine frage ob ich miettechnisch trotzdem die 3 monate einhalten muss/bezahlen muss auch wenn ich früher ausziehen möchte und keinen nachmieter präsentiere da die wohnung ja sowieso bald nicht mehr zu verfügung steht. ich hoffe irgendjemand kann mir helfen, liebe grüße caro

...zur Frage

Worte zum Abschied

Hallo, bevor blöde anmerkungen kommen, dass abschiedsworte von einem selbst kommen sollen, ja das weiß ich.

Trotzdem wollte ich mein Anliegen schildern und um Tipps bitten. Und zwar werde ich in ein paar Wochen umziehen.. vor kurzem haben mein Freund und ich Schluss gemacht aber nicht weil wir uns nicht lieben sondern aus anderen Gründen, deshalb ist es für uns beide sehr schwer, damit klar zu kommen. Auf jeden Fall können wir uns nicht mehr sehen bevor ich umziehe und deswegen wollte ich ihm ein Foto von uns beiden mit einem Text hinten in den Briefkasten werfen. Nun wollte ich euch fragen, ob ich Vorschläge habt, welche Worte oder kurze Texte passend wären, um es auch nicht zu "kindisch" oder altmodisch zu bringen, da wir beide noch sehr jung sind.

Ich freue mich um jede Hilfe und bedanke mich in voraus! :-)

...zur Frage

blaues Auge durch Freund

Ich (19) habe ein blaues Auge, es kam im Streit mit meinem alkoholisierten Freund (22, Student) dazu... Heute habe ich mich krank schreiben lassen, damit es meine Kollegen nicht mitbekommen. Wir wohnen in einer Wohnung und ich muss die Stadt eventuell in 3 Monaten verlassen, da mir gekündigt wurde und ich vielleicht wo anders mich bewerbe. Was tun in der Situation? Mein Freund hat gesagt dass es nicht wieder vorkommt und es ihm auch "ein wenig" leid tue...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?