wohnung einrichten und passende farben an den wänden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du so unklar bist und wohl schnell die Meinung wechselst - weiße Möbel - weiße Wände und die ganzen Kleinigkeiten in 1-2 auch 3 Farben kaufen - so kannst du immer wieder wechseln es wird nicht zu teuer als wie wenn du dich komplett neu einrichten musst bzw streichen oder tapezieren.


Was auch geht in einer Buchfiliale zu gehn, meist in der Bastel-Ecke findest du Bücher mit Tipps wie man sich einrichten kann. Musst es ja nicht kaufen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neca86
08.10.2011, 22:06

whoa alles weiß is aber auch übel oder^^.... das is weniger ein schnelles meinungswechseln als einfach noch unentschlossenheit weil ich einfach noch nicht ganz weiß was ich für mich so am schönsten finde....das is so das hauptproblem ;) darum wohl eher den ratschlag mit dem buch^^....habs auch schonmal übers netzt versucht mir anregungen zu holen aber irgendwie hab ich da bis jetzt keine gute seite für finden können...

0

zuerst kommt es auch darauf an wieviel Räume die Wohnung hat, ob es abgeschlossene Räume oder eher offenes Wohnen ist. Weiß und blau lässt einen die Räume kalt fühlen, darin fühlt man sich nicht wohl. Es spricht absolut nix gegen Farbe, solange sie nicht quietschbunt und vor allem grell sind. Auch die beleuchtung spielt eine Rolle. Wie sind beispielsweise die Böden beschäffen? Teppiche? Holzböden? Man könnte z.B die Decke cremfarbig pinseln, die Wände mit einem zarten-nicht zu poppigen hellem Gelb oder Vanillie, dazu nen hochfloorigen Teppich und Gardingen in einem kräftigen terra- und einige hellgrüne Aceccoires wie bilder etc. dazu. Die Möbel aus hellem Holz, wie Birke oder AHorn, keinesfalls langweiliges Weiß......im Schlafzimmer ruhig auch helle farben, keinde dunkle sonst sieht das aus wie eine Gruft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neca86
09.10.2011, 12:18

danke für die antwort :) also es sind 2 zimmer kdb, wobei die küche auch mit ner essecke ausgestattet werden kann räumlich. bad: dunkelgraue bodenfliesen, bis auf hale höhe weiße fliesen, küche weiße große fliesenplatten, leicht marmoriert, wieder halbhoch weiß gefliest. ansonsten liegt heller laminat. alle wände sind atm mit weißer rauhfaser. grade das wz ist sehr groß (waren glaub ich mal 2 räume), aber keiner der räume ist "winzig" (82m² gesamt).

also vielleicht zu meiner person ist noch wichtig, dass ich u.a. bööösen metal höre und entsprechend gern schwarz trage :D also ist ein wenig dunkel auch ok (hab zb mal die überlegung von einem wz in schwarz.weiß gehabt, zb so schwarze ornamente zum kleben auf die weiße tapete oder so..., damit es dann nicht zu kühl/steril wirkt muss dann aber eben auch wieder wärme rein ;) aber ich habe bei weitem nicht vor das irgendwie zu dunkel einzurichten, dafür hab ichs auch zu gern kuschelig/gemütlich.....aber bin halt auch nicht grade der so ruhige typ, sondern eher lebhaft :D dh zu kuschelig/weich mag ichs dann auch nicht :)

hab zb auch überlegt ob man bei dem großen wohnzimmer quasi auch "themenecken" einrichten kann bei den möbeln und tapeten bzw wandschmuck... oder ob das dann zu chaotisch wirkt...

klar macht das licht auch viel aus mit dem man arbeiten könnte....wie gesagt ich hab quasi nichts und fang mit der ausstattung ganz vorn an - auch wenn ich vielleicht erstmal nicht alles neu kaufen kann wie ichs gern hätte, sollte man ja ein ziel haben bzw teilweise damit schon anfangen können ohne sich dann komplett nochmal umrüsten zu müssen :D

0

Was möchtest Du wissen?