Wohnung, Einbauküche, ausziehen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hattest Du denn die Wohnung ursprünglich mit eingebauter Küche gemietet? - Du mußt den alten Zustand wiederherstellen! Also mußt Du im Zweifelsfall die alte Küche wieder reinstellen...

Wenn die Wohnung ursprünglich keine Küche hatte, nimmst Du einfach Deine Küche raus und bist fertig. Wolltest Du sie drinlassen, müßtest Du dann im Gegenteil erst mal darüber verhandeln, ob Du das darfst und/oder ob der neue Mieter sie (eventuell gegen Geld) übernehmen würde.

genau.

0

Wenn in der Wohnung vorher keine Küche stand, dann kannst du deine einfach mitnehmen. Wenn eine drin stand musst du doch sicher iwas mit deinem Vermieter abgesprochen haben..

? ? ? Du musst das zurück stellen was vorher drin war. Wenn nichts, dann nichts, wenn Schrott, dann Schrott - wenn aber die Küche zur Wohnung gehört (also der Vermieter sie gezahlt hat) dann muss sie drin bleiben.

WAr denn eine Einbauküche in der Wohnung, als du sie angemietet hast? Wenn nein, dann kannst du deine kÜche mitnehmen u. brauchst auch keinen ERsatz zukaufen.

Was möchtest Du wissen?