Wohnung durchsuchen ohne Ausweis?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sie müssen sich ausweisen und Dir einen Durchsuchungsbefehl vorlegen. Du darfst Dir auch ruhig die Zeit nehmen diese zu prüfen.

Immer pauschal gegen die Durchsuchung protestieren und alle mitgenommen Gegenstände registrieren lassen und aufschreiben. Keine Aussagen zu gar nichts machen. Nicht körperlich wehren und die Polizisten nicht beleidigen.

Anschließend solltest Du Dich an einen Anwalt wenden und daran denken, das Leben geht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lässt sich immer den Ausweis zeigen. Hat man trotzdem Zweifel an der Echtheit und hat ein reines Gewissen, macht man die Tür wieder zu, ruft die nächste Polizeidienststelle an und vergewissert sich, ob das seine Richtigkeit hat.

Um eine Durchsuchung durchführen zu können, müssen die Beamten einen Durchsuchungsbefehl vorzeigen, unterschrieben von einem Richter.

lg Lilo

Bei mir hat es kürzlich geläutet und draußen standen ein Mann und eine junge Frau mit einem Ausweis meines Internetanbieters (war einfach eine Art Visitenkarte in einer Plastikfolie, kann ich mir auch selbst machen), sie müssten die Steckdose neu verlegen. Die habe ich gar nicht erst reingelassen, ich habe auf der Stelle bei der Polizei angerufen und eine Personenbeschreibung durchgegeben.

Als ich dann bei Unitymedia noch anrief, wussten die von gar nichts!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann das Konsequenzen haben für den Fall falls es echte Polizisten waren

Ich würde mir eher darüber Gedanken machen, welche Folgen es hätte, wenn Du falsche Polizisten ins Haus gelassen hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die reinwollen lassen sie sich nicht so leicht hindern. Und natürlich haben sie auch ihre Ausweise dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Polizisten uniformiert sind, dann hast du - je nach Bundesland - nicht einmal das Recht, irgendwelche Ausweise zu sehen oder Namen zu erfahren. Wozu aber immer Zeit sein sollte: Nummer der nächsten Polizeidienststelle rauskramen, anrufen, nachfragen. Wenn du einen begründeten Verdacht hast, dass es sich bei den vorgeblichen Polizisten nicht um echte Polizisten handelt, kannst du auch 110 anrufen und nachfragen.

Je nach Bundesland aber hast du auch das Recht, von den Polizisten Namen und/oder Dienstnummer und Dienststelle zu erfahren. 

Und wie immer gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht, Allgemeines zum Verhalten bei einer Hausdurchsuchung: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann sollte man nach dem Ausweis fragen, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nutzen immer den Überraschungseffekt. Ich würde in so einem Fall zuerst auch bei der zuständigen Dienststelle anrufen, ob der Durchsuchungsbefehl auch echt und gültig ist.

Hast Du sie schon reingelassen, ist es zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir den Ausweis zeigen. Wo ist das Problem? Wenn du sie einfach so reinlässt dann ist es dein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirkliche Leben ist nicht immer wie im Fernsehen.

Du mußt sie nach ihrem Polizeiausweis fragen, dann zeigen sie ihn Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaudiXXL
07.11.2016, 09:31

Das müssen sie aber nicht, je nachdem in welchem Bundesland das passiert. Und gängige Praxis ist leider, dass das (zumindest vorerst) verweigert wird.

0

Ohne entsprechenden Ausweis niemanden reinlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?