Wohnung bezahlen lassen vom Amt als Arbeitnehmer ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Harz IV kannst du aufstocken und wenn man dir da nicht das Geld für die Miete zusichert (was ich allerdings vermute), kannst du noch immer Wohngeld beantragen.

Prinzipell gibt es aber durchaus Arbeitgeber die soetwas mitmachen bzw. wäre es besser für dich, wenn du parallel zur aktuellen Arbeit dich auf Vollzeitstellen bewerben würdest. Es hat ja keinen Sinn ewig in Vertragsverlängerungen und Aufstockungen festzustecken, so toll es dort auch sein mag. Dein Verdienst ist ja auch Fundament für deine Rente und da hat es keinen Zweck wenn du bis 70+ mit knapp um die 1000 Euro rumdümpelst.
Das was du jetzt hast scheint gerade einmal eine Halbtagsstelle zu sein und das wohl nicht gerade gut bezahlt und dann auch noch mit dem Prinzip ein Springer zu sein, der im Grunde nichts planen kann sondern ständig auf Abruf ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jess93ktz
23.10.2016, 16:11

Danke dir! Ja da hast du recht das werde ich auch machen müssen auch wenn es toll da ist aber ich muss mich erstmal um diese doofe Situation kümmern und dann geht's ans bewerben 💪☺️ Ich danke dir aufjedenfall du hast mir schon ein gutes Gefühl gegeben. ☺️

0

Du kannst aufstockendes ALG II beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jess93ktz
23.10.2016, 15:26

Das habe ich auch gehört aber viel ist es wahrscheinlich nicht oder? 🙈 Besser als nichts, klar! Aber für eine Wohnung wird es nicht reichen denke ich mal. 

0

Da muss jeder durch. Wohngeld beantragen und dein Gehalt mit Hartz IV aufstocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jess93ktz
23.10.2016, 16:13

Mein Freund behält die Wohnung ich nicht! Ich kann kein Wohngeld bekommen wenn ich keine Wohnung habe. 

0

Was möchtest Du wissen?