Wohnung bekommen trotz schulden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist natürlich äußerst schwierig würde ich sagen.

Die Gründung einer WG wäre natürlich eine Variante, vorausgesetzt der Vermieter gibt seinen Segen.

Sonst bliebe nur warten und immer wieder bei freien Wohnungen vorstellig werden.

Meine Erfahrung ist das nicht alle Vermieter Vorbehalte haben, und / oder trotzdem jemanden einziehen lassen. Denn zumindest die Miete wäre ja gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo el muerte, wenn du schon mal was vermietet hattest und vom Mieter besch...worden bist, dann würdest du diese Frage nicht stellen denn 2x will das Theater niemand mit machen. In D ist es so dass Vermieter praktisch keine Rechte haben wenn mal der Mieter drin ist. Sie sind sozusagen enteignet.

Und so kommt es dann dass Vermieter sich nach allen Ecken und Winkeln absichern. Leute die keine Kohle haben und noch obendrein Schulden, sind quasi obdachlos oder der Staat (Steuerzahler, wir alle in der Gesellschaft die etwas leisten) halten sie aus. Deine Frage hat also etwas mit Verantwortung zu tun.

Die kann dein Kumpel aber nicht umgehen. Der neue Vermieter, wenn er schlau ist, wird reinschreiben "keine Untermieter, Mitbewohner, Gäste oder Besucher für mehr wie 14 Tage ohne vorherige Genehmigung durch mich". Aber selbst das nützt ihm in D wenig denn die Richter arbeiten sehr rührselig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?