Wohnung aufräumen - Für welche Personenkreise ist man (noch) bereit zu Hause aufzuräumen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

für jeden bei dem es dir wichtig ist dass er nicht denkt du wärst ein Schlamper.

entfernte Verwandte = naja wäre vorteilhaft, die erzählens wohl auch engeren Verwandten weiter

Bekanntschaften = kommt drauf an wer, und welchen Kontakt die Bekannten zu Leuten haben die dir wichtig sind

Vertriebler = kann dir egal sein .. der will nur Vertrag machen. Allenfalls kann das Verkaufsgespräch unterschiedlich ausfallen, wobei es aber je nach Art nicht unbedingt von Vorteil ist wenn alles pikobello ist ---

Handwerker = kann dir noch mehr egal sein ... nur wenn er nicht ran kommt musst du halt kurz was wegräumen um platz zu machen

One-Night-Stands = kommt wieder darauf an wer ... also je nach typ.  Denn wenn der One-Night-Stand wegen der Wohnung schon abgeturnt ist, dann wirds auch nichts gescheites mehr im Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich grenze das nicht nach Personen aus!

Ich stehe ZU MIR und lass die Wohnung so wie sie MIR gefällt!

Entweder ist mir in den Momenten nach Ordnung oder eben nicht! Dann raum ich aber auch für GARKEINEN auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für sich selbst sollte man bereit sein, die Wohnung in Ordnung und gepflegt zu halten; damit ist sie denn auch für jede Überraschung angenehm einladend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich räume meine wohnung regelmäßig auf und halte sie auch sauber - egal ob besuch angekündigt ist oder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte man nicht in erster Linie für sich selbst aufräumen....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Grundordnung sollte eigentlich immer gegeben sein, so dass es nicht die Riesenherausforderung darstellen sollte, nen Versicherungsvertreter zu empfangen.

Wichtig ist mir persönlich, ein stets geputztes Bad/WC und ein sauberer Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich  hab  ein großes  Schild  an  der Haustür:

Mein Haus ist sauber genug, um gesund zu sein –

und schmutzig genug, um glücklich zu sein.

Mit anderen Worten ich  wische  für  niemanden  blitzteblank -  allenthalben mal  für  mich  selber   ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Wohnung ist immer in einem Zustand, wo ich jederzeit jemanden reinlassen kann. So erübrigt sich die Frage für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?