Wohnung auf Wanzen o.ä. untersuchen, wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du brauchst einen Scanner, der Frequenzbereiche untersuchen kann, auf denen die Dinger senden. Sowas wird es möglicherweise bei Conrad, ganz sicher aber in Detektiv-Shops geben. Billig ist das aber ganz bestimmt nicht, sowas zu kaufen. Da kann es sich eher rechnen, eine Detektei zu engagieren,d ie darauf spezialisiert ist und entsprechende Geräte hat.

Unterstütz seinen Wahn AUF GAR KEINEN FALL!!! Das macht alles nur schlimmer, setzt dich mit ihm zusammen, und schlag ihm vor mit ihm gemeinsam zu einem Beratungsgespräch zu gehen. Aber sei Behutsam. Solche Menschen wollen nicht hören das sie krank sind, sondern denken wirklich sie sind im Recht etc.

Wahnvorstellungen verschwindet nicht nach einem rationalen Nachweis. Er wird nach anderen Hinweisen suchen. Das muss unbedingt behandelt werden.

Da gibt es proffesionelle Hilfe, die sich auf solche Sachen spezialisiert haben. Denn wenn Du kein Experte bist, erkennst Du solche Sache nicht.

In Steckdosen. Klingt zwar unglaublich, aber ich habe mal eine gefunden. Ich bin in meine neue Wohnung gezogen und habe eine lockere Steckdose entdeckt. Als ich die festschrauben wollte, kam mir son Ding entgegen.

Was für nen Ding ? Wie sah es aus ?

0

Gegen Überwachung hilft gar nichts. Ich hatte mal eine ähnlichen Fall. Ich habe ihm die vielfältige Möglichkeit von Richtmikrophonen erklärt und die Bildschirmüberwachung aus einiger Entfernung. Seitdem geht er mir nicht mehr auf die Nerven.

Tust du mir einen Gefallen und lässt mir mal so eine Erklärung benannter Geräte zu kommen ? Wäre echt hilfreich..

0
@HansHans
  1. Wenn du einen Bildschirm überwachen willst gibt es dafür Geräte, die die Frequenzen und Lichtabfolgen erkennen können, die von einem Bildschirm ausgestrahlt werden. Du positionierst dich mit diesem Gerät z. B. 50 Meter weiter weg und kannst so überwachen, was derjenige gerade am Bildschirm macht.
  2. Richtmikrophone haben sozusagen einen stabförmigen Empfängerbereich, und sind Schalltechnisch wie ein stabförmiger Sauger, der allen Schall, der ausserhalb dieser Zone ist ignoriert. So kannst du über viele Meter aufnehmen, was derjenige gerade redet (es sei denn, es ist gerade eine Betonmauer dazwischen). Die Zwei Beispiele haben bei mir gereicht (Es gibt auch noch mehr Tricks).
0

sie brauch eine Therapie , da solltest du sie unterstützen

Und du unterstützt ihn auch noch dabei??

Gib ihm lieber eine Adresse von einem guten Therapeuten.

Warum denn nicht, ist ja nen Arbeitskolege. Therapeuten hat er schon , hilft nicht. Er denkt auch das er einen an der Klatsche hat...

0
@HansHans

Du darfst ihn keinesfalls in seiner Paranoia unterstützen und ihn gar noch darin bestätigen.

0
@swallowtail

Okay, aber was mache ich wenn wirklich was komisch ist, ich meine es ist schon vorgekommen das wir zusammen seine Wohnung verlassen haben und als wir wieder da waren war auf einmal der Fernseher an und da lag ne Schachtel "West" auf dem Tisch. Was mache ich denn in so einem Fall ?! Einfach sagen das nichts ist, ist dann schon irgendwie verrückt.... obwohl er, meiner Meinung nach, derbe verklatscht ist

0

Was möchtest Du wissen?