Wohnung als Büroräume mieten

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In manchen Städten gibt es ein "Zweckentfremdungsverbot" für die Umnutzung von Wohnungen.

Und in manchen Anlagen nach Wohnungseigentumsgesetz ist in der Teilungserklärung die Umnutzung von Wohnungen in Büro ausgeschlossen oder von der Zustimmung aller Eigentümer abhängig.

Und schließlich kann es nach Baurecht (BauNVO) unzulässig sein, in dem Baugebiet Gewerbe- oder Büroräume einzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Einrichtung der Wohnung muss eine Privatnutzung völlig ausgeschlossen sein.

Also: keine Schlafzimmereinrichtung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay, wer muss sich darum kümmern, dass das alles seine Richtigkeit hat und bei der Stadt nachfragen? Mieter oder Vermieter? Denke ja mal, der Vermieter, oder?

Keine Schlafzimmereinrichtung ist kein Problem, danke! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?