Wohnung Ablöse Mietrecht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Wohnung wurde inklusive der Kücheneinrichtung mit Geschirrspüler gemietet und ist insgesamt Eigentum des Vermieters/Eigentümers. Du hast mit Einverständnis des Eigentümers den defekten Geschirrspüler ersetzt. Warum musst du ausziehen? Am Verkauf der Wohnung kann das nicht liegen. Dieser neue Geschirrspüler ist Eigentum des Alten Vermieters und nun des Erwerbers. Aber dir steht die Aufrechnung der Kosten gegen die Miete zu. Du darfst deine Unkosten gegen die Miete aufrechnen.BGB §536 ff.

crazylegsjam 06.02.2015, 21:58

Ich muss ausziehen da die Wohnung verkauft wurde und der Ankäufer selbst einzieht. Mein Mietvertrag ist ausgelaufen. Kannst du mir zeigen wo genau das im BGB steht? Könnte zwar den Paragraphen finden, aber irgendwie kann ich ihn nicht auf meine Situation umdeuten. Danke.

0
Gerhart 07.02.2015, 08:24
@crazylegsjam

Hier musst du zunächst zeitliche Abfolgen erklären. Geschirrspüler defekt - wann? Schaden gemeldet- wann? neuer GS gekauft - wann? Genehmigung des Eigentümers dazu - wann? Verkauf ETW - wann? Eigentumsübergang an Käufer - wann? ordentliche Kündigung durch neuen Eigentümer - wann?

0

Du hättest den kaputten Geschirrspüler nicht ersetzen müssen. Der gehörte deinem Vermieter, er hätte ihn ersetzen müssen. Wenn du deinen jetzt mitnimmst, wirst du den alten ersetzen müssen.

Du musst ihn nicht bezahlen. Entweder steht die Küche im Mietvertrag und ist Eigetum des Vermieters - dann muss der für Reparatur oder Ersatz sorgen. Oder sie war "einfach nur drin". Auch dann ist das Alt-Gerät nicht dein Problem.

Deinen eigenen Spüler darfst du mitnehmen oder verkaufen.

Was den Verkauf der Wohnung angeht - ich weiß nicht, wioe das bei euch ist - in Deutschland ändert das nichts am Mietvertrag.

crazylegsjam 06.02.2015, 14:28

Im Vertrag steht dass die Miete die 'gesamte Wohnung' betrifft. die Küche ist darin inbegriffen.

0
Georg63 06.02.2015, 14:31
@crazylegsjam

Du hast den Vermieter über den Austausch der Geräte informiert. Offensichtlich hatte er nichts dagegen, dass du seinen entsorgst und dann deinen eigenen hinstellst. Er kann ja nach deinem Auszug den kaputten ersetzen - wenn er will. Du kannst ihm auch deinen zum Kauf anbieten.

0

Das kommt drauf an, ob in Deinem Mietvertrag steht, daß Du die Wohnung inkl. der Küche gemietet hast.

Wenn die Küche mitvermietet wurde, wäre der kaputte Geschirrspüler Sache des Vermieters und auch der Ersatz wäre seine Sache gewesen. Allerdings würde ich auch dann noch bei dem alten Vermieter nachfragen und mit dem dann klären, inwieweit die Küche überhaupt Gegenstand des Verkaufs an den neuen Eigentümer ist und Du somit unproblematisch Deinen Geschirrspüler mitnehmen kannst. Besser wäre es natürlich, wenn Du den defekten Geschirrspüler noch irgendwo rumstehen hättest.

Wenn die Küche einfach so vom alten Vormieter dringelassen wurde, dann kannst Du selbstverständlich Deine Spülmaschine mitnehmen.

johnnymcmuff 06.02.2015, 21:53
Das kommt drauf an, ob in Deinem Mietvertrag steht, daß Du die Wohnung inkl. der Küche gemietet hast.

Falsch.

Ist die Küche bei Einzug schon drin, gilt sie als mitvermietet, es sei denn Nochmieter und nachmieter haben vereinbart, dass der Nachmieter sie nimmt.

0
Gabixxx 06.02.2015, 22:08
@johnnymcmuff

Das kannst Du so pauschal nicht sagen. Gerade erst selbst erlebt:

Der Vermieter hat seinen Hausmeister die Übergabe die formale Übergabe machen lassen, der Vormieter wollte nichts für die Küche, der Vermieter hatte keine Ahnung davon, nichts schriftliches existierte. Als wir wieder raus sind, haben wir die Küche an den Vermieter verkauft.

0

Ich würde da lieber einen Fachmann für österreichisches Mietrecht fragen.

crazylegsjam 07.02.2015, 16:58

ja sieht wohl so aus

0

Das müsste im Mietvertrag stehen . " Küche mit Einbauküche oder so .

Wenn die Küche wirklich zur Wohnung gehört, hast du deinem Vermieter ein schönen Geschirrspüler geschenkt.
Für Reperaturen ist ja der Vermieter zuständig , nur bei eigen verschulden mus der Mieter ersetzen. Ausserdem war der Geschirspüler ja nur 1 jahr alt- also hätte der Vermieter auch noch Garantie auf dem Gerät gehabt. Aber Du hast ja eine neue gekauft die jett wahrscheinlich in der wohnung bleiben muss.

Sollte die Küche nicht zur Wohnung gehören : nimm sie mit oder Verkaufe sie- oder frag ob der Nachmieter sie haben will.

Der Geschirrspüler ist dir, du kannst den mitnehmen. Hast du den Vermieter über den Kaputten Geschirrspüler informiert? Zahlst du mehr miete wegen der Küche?

Bitterkraut 06.02.2015, 14:11

dann wird der FS den alten Spüler ersetzen müssen. Das war nicht seiner, er hätte ihn nicht einfach entsorgen dürfen.

0
crazylegsjam 06.02.2015, 14:12

ja, ich habe ihn über den kaputten Geschirrspüler informiert und dann einen neuen gekauft. Da wusste ich jedoch noch nicht dass die Wohnung verkauft wird.

0
crazylegsjam 06.02.2015, 14:13

ich zahle nicht mehr Miete wegen der Küche

0

Was möchtest Du wissen?