Wohnung : 3 Monate Kündigungsfrist vorher raus mit Nachmieter vorschlagen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe den Tip bekommen, dass man dem Vermieter 3 Nachmieter vorschlagen kann, den dritten kann er dann nicht mehr ablehnen. Hört sich für mich etwas spanisch an

Das ist ein Rechtsirrtum!

Du kannst 10 oder 20 oder mehr Nachmieter stellen,nehmen muss der Vermieter keinen.

Ich habe den Tip bekommen, dass man dem Vermieter 3 Nachmieter vorschlagen kann, den dritten kann er dann nicht mehr ablehnen. Hört sich für mich etwas spanisch an...

Ist es auch bzw. eines von vielen MietrechtsMÄRCHEN die nicht auszurotten sind.

Oder kennt andere Wege?

Nein

Du kannst Nachmieter vorschlagen, der Vermieter ist aber nicht verpflichtet, diese anzunehmen, egal, wie viele du vorschlägst!

das kannst du versuchen er muss aber nicht darauf eingehen frag einfach nach ... vieleicht kannst du ja auch mit deinem neuem vermieter reden muss den vertrag etwas aufzuschieben

Der Vermieter wird dir eine kürzere Kündigungsfrist nur bewilligen, wenn du ihm einen geeigneten Nachmieter präsentierst. Er muss ihn aber nicht akzeptieren. Die Wohnung einfach so jemandem ohne Zustimmung des Vermieters zu überlassen geht nicht. Wenn du das machst und der neue Mieter macht in der Wohnung was kaputt, dann haftest nur du und du kannst dann im Anschluss versuchen dir das Geld für den Schaden vom neuen Mieter wiederzuholen.

Dieses Gerücht hält sich hartnäckig.Ein Vermieter muss solch einen Nachmieter nicht nehmen.Er kann sich seinen Mieter selber suchen.Aber versuchen Kannst Du es ja.Wenn Er Solvent ist hast du sicher Glück.Ausziehen kannst du immer.Es geht nur um das Zahlen.

Guter Tipp, den ein Vermieter aber nicht befolgen muss. Das ist ein Ammenmärchen!

Es sind die Zeiten einzuhalten, die im Mietvertrag stehen. Alles andere ist im Wohlwollen des Vermieters.

Ja das geht.Und dann abklären ob der dir die Miete zahlt.Hab ich so gemacht..Das du nicht doppelt zahlst.Ist aber eine sehr gewagte sache..

Was möchtest Du wissen?