Wohnung - Wand entfernen möglich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meiner Einschätzung nach stehen die Chancen 50:50, dass sich ein Vermieter damit überhaupt nur befassen will. Die einen 50 Prozent werden grundlos und ohne Prüfung von vornherein "Nein" sagen, denn das bedeutet viel Aufwand und womöglich Ärger.

Die anderen 50 % werden sich wohl mit dem Thema befassen, wenn man gut begründet die Vorteile aufzeigt, die eine solche Veränderung haben kann. Die erhebliche Verbesserung des Wohnwerts, zusätzliche (wenige m²) Wohnfläche und die damit verbundene Modernisierung könnten Anlass genug sein, die Möglichkeiten mal zu prüfen.

Tragende Wände und Wände mit viel Installationen drin, können aber erhebliche Schwierigkeiten bis hin zur Unmöglichkeit bedeuten.

Ich würde meinen, Fragen kostet nichts und wenn es geht wird der Vermieter sicher leichter zu motivieren sein, was zu unternehmen, wenn es ihn nichts kostet oder wenn sich der Aufwand durch entsprechend höhere Miete in absehbarer Zeit refinanziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Da eine solche Wandentfernung von einem Statiker, aufgrund der eventuell tragenden Funktion dieser Wand, geprüft werden muss, kommst Du nicht darum herum, den Vermieter mal unverbindlich anzufragen.

Früher hat man lange Flure und dafür eher kleine Zimmer gemacht, das war von der Heizung her auch durchaus sinnvoll. Ich wohne selber in einem so gebauten Haus.

Ich bin aber auch Vermieter. Im einen oder anderen Fall habe ich tatsächlich schon die Zusage für solche Verbesserungen gemacht, weil diese auch in meinen eigenen Interesse waren.

Vielleicht macht er die Auflage, dass die Entfernung und die nötige Verstärkungen durch einen Fachbetrieb, auf seine Rechnung,  durchgeführt werden.

Dies würde allerdings auch eine angepasste Mietzinserhöhung rechtfertigen. Als Gegenleistung hättest Du aber einen erhöhten Wohnkomfort.

Es grüsst Dich

Tellensohn  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Sicherheit hat jeder Eigentümer/Vermieter einer Wohnung etwas dagegen......Kannst nicht jede Wand entfernen....könnte eine tragende Wand sein! (Würdest Du sie bei Auszug wieder auf Deine Kosten einsetzen lassen?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ginge nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Vermieters. Und auch nur dann, wenn es die Statik (keine tragende Wand oder Trockenbauwand) zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlecht wenn die Wand zum Flur tragend ist .Du solltest unbedingt einen Statiker zu Rate ziehen .

Fragen ist eh unerläßlich, denke das der Vermieter nicht begeistert ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hätte sehr viele Gründe, nein zu sagen.  Vergiss es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?