wohnug ist peinlich!

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt sehr viele Menschen, die sich kein Haus leisten können, da bist du nicht die einzige, das sollte dir zuerst mal klar sein. außerdem ist das nicht so wichtig. Es zählt, ob die Wohnung sauber ist u. in keinem verwahrlosten Zustand. Deswegen zu deinem Vater zu ziehen halte ich nicht für richtig. Wenn dein Vater so eine tolle Wohnung hat, dann kann er doch euch etwas von dem Geld, das er dafür hat zur Verfügung stellen, wie wäre das. such dir Freunde, bei denen es dir nicht peinlich sein muß, sie in eure Wohnung zu lassen. die gibt es nämlich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und deine Freunde wohnen allesamt in Strandvillen, oder was?

Also wirklich. Frag mal deine Mutter, was ihr im Monat an Geld zur Verfügung habt und wie viel davon alleine schon für eure Wohung und die Nebenkosten drauf geht.

Und dann sei dankbar dafür, dass du ein Dach überm Kopf und nen eigenes Zimmer hast.

Wohnungen bekommt man nicht geschenkt und manchmal muss man eben nehmen, was man kriegen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast wirklich Probleme ... Deine mutter versucht es mit den vorhandenen mittlen so schön wie möglich zu machen und Du schämst Dich dafür ....

Deine Freunde mögen Dich, weil du so bist wie Du bist ..... auf oberflächliche Leute die Dich über die Wohnung definieren, kannst Du auch verzichten ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wohnung Deiner Mutter muß Dir nicht peinlich sein! und wer sich "Dein Freund/Deine Freundin" nennt, wird Deine Wohnsituation so akzeptieren, wie sie ist, ohne darüber herzuziehen oder vor anderen darüber zu lästern. Alle anderen sind oberflächliche Spinner, mit denen Du Dich nicht abgeben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe deine Problematik nicht, eure Wohnung braucht dir doch nicht unangenehm zu sein weil sie anders eingerichtet ist. Wirklich unangenehm sind nur unordentliche, schmutzige Wohnungen. Ob du zu deinem Vater ziehen möchtest, liegt an dir. Mit Sicherheit wäre jede Mutter traurig, gerade aufgrund solcher ''Gründe''...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay.. Also ich habe noch nie gehört, dass eine Wohnung peinlich ist, aber soll ich dir was sagen? Den Jungs ist es Schei* egal, ob du jetzt in einem Haus oder in einer Wohnung wohnst, das was zählt ist, dass sie dich mögen, und wen sie rein kommen, dann würdet ihr ja eh in deinem Zimmer sein, oder? Ihr weder ja nicht mit deiner Mum im Wohnzimmer hocken, wo er doch wegen DIR da ist :D

Du darfst das nicht so kritisch sehen und wenn es dir wirklich absolut und gar verrückt vor kommt, dann nimmst du die Jungs eben nur zu deinem Vater mit :)

Ich denke, ein Umzug, nur weil es denn Jungs nicht gefallen könnte, ist übertrieben, wenn dir sonst auch wichtig ist, dass nur die Wohnung modisch ist, dann ziehe meinetwegen zu deinem Vater, aber ich bin mir auch sicher, dass sie sich dann alleine fühlt, und das nur wegen der Wohnung.

Es lieg alles in deinen Händen, du bist 13 und musst das selbst entscheiden können.

P.S.: Jungs sollten frühestens zum 14. ein Thema werden, du weist, dass es noch mit 13 verboten ist ;)

Liebe Grüße Denise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest nicht zu deinem vater ziehen nur weil er vielleicht mehr geld und deswegen eine bessere wohnung hat. das kannst du deiner mutter nicht antun. du könntest ihr aber den vorschlag machen die wohnung etwas zu verschönern in dem ihr vielleicht schöne bilder oder poster aufhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ernsthaft über deine Eitelkeit und Arroganz nachdenken. Dein abgehobenes Reden über hartz4-Empfänger und die Einstellung zur Wohnung deiner Mutter... Es tut mir leid, aber ich finde du bist einfach verzogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von looove07
09.06.2014, 16:56

Ich brauch keine Beleidigungen sondern antworten auf mein problem!

0

Steh doch einfach zu deinen Problemen. Guten freunden ist es egal ob man viel geld hat oder nicht. Du musst dich für nichts schämen oder rechtfertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schäme dich nicht aufgrund deiner Herkunft! Ich weiß wie das ist und ich kann dir sagen es bringt dir nichts, das ist dein Heim, steh dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes schenk ich dir einen Duden und alle Satzzeichen, die du brauchst!

Was denkst du denn, wie deine Mutter eine Wohnung finanzieren soll, die deinen Ansprüchen entspricht? Sie wird vermutlich froh sein, wenn sie über die Runden kommt! Und dein Zimmer ist ja wohl angenehm eingerichtet, oder?

Was heißt, in eurer Straße wohnen HartzIV-Leute? Sind das schlechtere Menschen? Nicht jeder, der auf Sozialhilfe (so hieß das früher) angewiesen ist, ist faul und arbeitsscheu!

Mach du deine Schule ordentlich zu Ende, lern einen Beruf, in dem du möglichst viel Geld verdienen kannst und dann miete oder kaufe eine Wohnung, die so toll ist, wie du es gern möchtest!

Und wenn sich Freunde von dir abwenden, weil du nicht toll wohnst, waren sie die Mühe eh nicht wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?