Wohnug für 2-3 Wochen verlassen - Was beachten (Winter, Heizung...)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich persönlich würde die Heizung sogar noch etwas höher drehen, da die Temperaturen ja ab nächster Woche nochmal sinken sollen und du so der Schimmelbildung am besten vorbeugen kannst. Das Lüften ist nur dann wirklich wichtig, wenn jemand in der Wohnung ist und lebt und sich dadurch viel Luftfeuchtigkeit sammelt. Das geht also auch ein paar Wochen ohne.

Einen Schlüssel würde ich auf jeden Fall irgendwo hinterlegen. Ich kenne den Fall, dass eine Tür aufgebrochen wurde, weil die Nachbarn dachten, der Feuermelder piept und niemand Zugang zu der Wohnung hatte. Die Feuerwehr hat nachher nur ein irgendein piepsendes Elektrogerät gefunden.

Außerdem sollte jemand Zugang zu deinem Briefkasten haben, damit der nicht verstopft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen Lüften und Schimmel sehe Ich kein Problem. Wenn niemand dort ist, wird ja keine Feuchtigkeit freigesetzt. Wenn du die Heizung auf eins lässt, wird auch nichts einfrieren. Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich das Wasser abstellen. Kühlschrank auslehren, Müll raus und das Geschirr nicht dreckig stehen lassen. Ich habe leider einmal 2 Wochen eine Lasagne im Backofen vergessen, das war echt Ekelig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?