wohnsitzauflage asylrecht

4 Antworten

nur wenn Du ( oder jemand anderes) für sie eine Verpflichtungserklärung übernimmst darf sie in der jetzigen Stadt bleiben.. d. h. Du kommst für alle Kosten auf, die sie ggf. wegen Krankheit verursacht..bezahlst ihre KK, auch für ihre Whg , Essen und sofort..


 Der länderübergreifende Wechsel eines lediglich nach § 60 a Abs. 2 Satz 1 AufenthG geduldeten und vollziehbar ausreisepflichtigen Ausländers, dessen Aufenthalt nach § 61 Abs. 1 AufenthG auf das Gebiet eines Bundeslandes beschränkt ist, kann nur mit einer weiteren Duldung der Ausländerbehörde erreicht werden, in deren Zuständigkeitsbereich der Ausländer auf Dauer zu wechseln beabsichtigt.

Eine räumliche Beschränkung des Aufenthalts eines vollziehbar ausreisepflichtigen Ausländers kann angeordnet werden, wenn konkrete Maßnahmen zur Aufenthaltsbeendigung gegen den Ausländer bevorstehen.

Ein vollziehbar ausreisepflichtiger Ausländer, dessen Lebensunterhalt nicht gesichert ist, ist verpflichtet, an einem bestimmten Ort seinen gewöhnlichen Aufenthalt zu nehmen (Wohnsitzauflage). Soweit die Ausländerbehörde nichts anderes angeordnet hat, ist das der Wohnort, an dem der Ausländer zum Zeitpunkt der Entscheidung über die vorübergehende Aussetzung der Abschiebung gewohnt hat. Die Ausländerbehörde kann die Wohnsitzauflage von Amts wegen oder auf Antrag des Ausländers ändern; hierbei sind die Haushaltsgemeinschaft von Familienangehörigen oder sonstige humanitäre Gründe von vergleichbarem Gewicht zu berücksichtigen. Der Ausländer kann den durch die Wohnsitzauflage festgelegten Ort ohne Erlaubnis vorübergehend verlassen.

aus ...Gesetzestexte §61  


Deine Mutter darf doch arbeiten, suche doch mit ihr zusammen für sie eine Anstellung, die sie von der Fürsorgeleistung unabhängig macht.. seit Jan. 2015 darf jeder Geduldete der länger als 3 Monate hier ist regulär arbeiten!

Das war keine gute Entscheidung. Hartz IV Empfänger wird sich keine Stadt freiwillig ans bein binden. Logisch auch, dass die alte Stadt den Fortzug begrüßt hat...

und wenn sie es nicht machen dann muss meine mutter wieder zurück theoretisch

Das kommt davon, wenn man sich nicht an die Regeln hält.

Ich habe Haftbefehl offen und bin in meiner heimat und den noch mein Aufenthalterlaubnis abgelaufen.

Haftbefehl ist wegen mehrere Strafanzeigen offen & zuletzt wegen Gefährliche Körperverletzung.

Stecke zur zeit hier in meiner Heimat fest und komme nicht weiter ohne Aufenthalt und kann schlecht zurück. Bei uns ist es zur zeit viel zu gefährlich und außerdem es Herrscht Krieg im Irak gegen Isis..

Mein Aufenthalt ist jetzt seit 29.05.2013 Abgelaufen

Ich muss für 19 Moante ins Gefängnis

Kriegt man Visum oder irgendwas was ich nicht weiß..?

Danke für eure hilfe erstmals..!!

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen Migrationsrecht und Asylrecht?

Gibt es da überhaupt einen unterschied, und wenn ja, welchen??

...zur Frage

Warum darf ein Amerikaner einwandern, während ein Bürger, der aus dem Balkan nach Deutschland kommen will, einen Asylantrag stellen muss?

...zur Frage

Sollten Medien die Herkunft der Täter nennen, wenn sie über Strafdelikte berichten?

Vorhin kam die Sendung "MediasRes" im Deutschlandfunk. Dort ging es heute um die Frage "Dürfen Medien die Herkunft der Täter nennen, wenn sie über Strafdelikte berichten?"

http://www.deutschlandfunk.de/berichterstattung-ueber-straftaten-pressekodex-in-der-kritik.2907.de.html?dram:article_id=409994

Jetzt möchte ich fragen: Sollten die Medien das tun? Was wären die Vorteile? Welchen Nutzen hätte das?

...zur Frage

Animal Crossing New Leaf Umzug in neue Stadt

Was passiert ,wenn ich bei Animal Crossing New Leaf auf Umzug in neue Stadt klicke? Habe ich auf diesen accaunt eine andere Stadt als auf den anderen animal crossing accaunts.

...zur Frage

Was soll ich tun, wenn die Ausländerbehörde nicht will, mein Aufenthalt zu verlängern?

Hi zusammen, ich besitze zurzeit eine Fiktionsbescheinigung zur Arbeitsplatzsuche(nach dem Bachelorstudium BWL), die bis Ende Juni gültig ist. Vor 3 Woche habe ich bei Ausländerbehörde beantragt , um mein Aufenthalt zu verlängern. Mein Wohnort ist in Stadt A, Arbeitsort(Nebenjob) in Stadt B. Die Hin- und Rückfahrt kostet mir 30 euro. Ich war 3mal nach Stadt A gefahren wegen Verlängerung meiner Fiktionsbescheinigung. Aber die Bearbeiterin hat von mir immer neue Unterlagen gefordert, und keine neue Fiktionsbescheinigung/Aufenthaltstitel gegeben. Bisher habe ich meine Bewerbungen für richtigen job(BWL relevant), Absagen von Firmen, Krankenversicherung und Finanzierungsnachweis(Arbeitsvertrag von Nebenjob), Bachelorurkunde abgegeben. Jetzt fordert die Ausländerbehörde von mir einen Praktikumsnachweis, da ich letztes Jahr in Stadt C Pflichtpraktikum gemacht habe, und eine Verdienstbescheinigung von Nebenjob.

Ich habe mit der Frau erklärt, mein Arbeitgeber braucht eine neue Bescheinigung oder Aufenthaltstitel von mir. Die Frau meinte,"dein Arbeitgeber kann meine Telnummer anrufen, ich kann mit dem erklären." 
Meine Meinung nach, meine Unterlagen sind schon vollständig, aber die Bearbeiterin, eine alte Frau, möchte eine Hürde einstellen, damit ich nicht in DL bleiben kann. Deswegen fordert sie neue Unterlagen von mir. Ich habe große Angst vor der alten Frau. Sie hat die Macht, sich zu entscheiden, ob ich in DL bleiben kann. Die Zeit ist so knapp. ich habe auch Angst, dass sie beim nächsten Termin neue Unterlagen anforden.Was kann ich machen, wenn die Frau mein Aufenthalt nicht verlängern will? Wie geschrieben, ich bin 3mal nach Stadt A gefahren, 90 euro für die Fahrt bezahlt und nichts bekommen. Vor 3 Monat habe ich 60 euro für Aufenthaltstitel bezahlt und 25 euro für Fiktiionsbescheinigung bezahlt. Aber jetzt möchte sie nur fikitonsbescheinigung geben. kann ich anfordern, dass sie mir 60 euro zurückgeben soll?

bitte um eure Hilfe. bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?