Wohnsitz in Deutschland abmelden bei einjährigen Australienaufenthalt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Melde dich bei deinen Erzeugern oder Oma&Opa , offiziell als Untermieter an . Dann den Pass und Perso auf die Adresse umschreiben lassen .Bei der Krankenkasse wirst freiwilliges Mitglied mit Auslandschutz . Denn wer versorgt einen Gelegenheitsarbeiter bei den Aussis ?

Abmelden musst du dich nicht, oder verlegst du deinen PERMANTEN Aufenthaltsort ins Ausland? WHV ist ein Tourivisum mit Arbeitserlaubnis, du meldest dich ja auch nicht ab, wenn du fuer 6 Wochen nach Malle fliegst.

Deine Krankenversicherung kannst du ruhen lassen und dann suchst du dir eine Auslandsreisekrankenversicherung die dich fuer ein Jahr versichert. (DKV z.b.)

Sich in Deutschland abzumelden wäre sehr dumm. Dann hast Du im Notfall Schwierigkeiten beim Konsulat/Botschaft, sofern Du Hilfe brauchst. Willst Du keine Auslands-Krankenversicherung abschließen? Das ist doch zwingend und dafür brauchst Du einen Wohnsitz in Deutschland.

wanderklaus 18.07.2017, 10:59

Das Abmelden des deutschen Wohnsitzes hat nach meinen Erfahrungen keinen Einfluss auf eventuelle Dienstleistungen von Konsulaten oder Botschaften. Für diese ist wichtig, dass du dich mit einem deutschen Pass ausweisen kannst, damit sind die für dich zuständig.

0

Hallo,

welche Art der Krankenversicherung besteht aktuell? Und welche bis zum Tag der Abreise?

Alter?

Was möchtest Du wissen?