Wohnsitz in deutschland abmelden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ja, ihr könnt euch aus Deutschland abmelden. Dadurch habt ihr auch einen Kündigungsgrund für eure Krankenversicherung. Eine Anwartschaft benötigt man bei der Krankenkasse nicht mehr, du musst also nicht monatlich Geld dafür zahlen, damit sie dich wieder aufnimmt! Denn seit 2007 ist die Krankenkasse dazu verpflichtet dich nach deiner Rückkehr wieder aufzunehmen.

Vor eurer Reise müsst ihr euch nur um eine Auslandskrankenversicherung kümmern. Hier ein paar Anbieter:

STA Travel - arbeitet mit der Allianz zusammen http://www.statravel.de/langzeit-auslandskrankenversicherung.htm?utm\_source=affilinet&utm\_medium=affiliate&utm\_campaign=insurance

HanseMerkur https://www.hansemerkur.de/langfristige-auslandskrankenversicherungen?et\_cid=9&et\_lid=822&nsctrid=v01MTQyMTExMTExMTExMTExMTEwMTQyNjAwMDAwMDEyNjE0ODYxNDM4MzRjM2llbGRlNzYyNzkzMjI4NzYyNzkz

STAY Travel Reiseversicherung http://www.reiseversicherung-buchen.de/de/langzeitreisen-bis-5-jahre/

ADAC Auslandskrankenversicherung Langzeit https://www.adac.de/produkte/versicherungen/auslandskrankenschutzversicherung/auslandskrankenschutz\_langzeit/

WorldNomads https://www.worldnomads.com/

Und wenn ihr von der Reise zurückkommt, könnt ihr euch in Deutschland und Krankenkasse wieder anmelden.

Viele Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von Dir abgedachte Auslands-KV ist nicht für Langzeitaufenthalte im Ausland gedacht und ersetzt auch nicht eine reguläre KV.

So wie Du Dir das vorstellst klappt das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xmoonwalkingx
03.02.2017, 15:20

es gibt aber extra KV für langzeitaufenthalte

0

Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland behalten und euch bei eurer Krankenversicherung informieren wie das bei einem Langzeitaufenthalt im Ausland läuft. Es gibt bestimmt auch Zusatzversicherungen für Langzeitaufenthalte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal über eine Anwartschaftsversicherung nachgedacht? Diese könnt ihr bei eurer KV beantragen, um euch "den Platz warm zu halten". Das geht auch bei Auslandsaufenthalten ohne ein Ende anzugeben. Das tolle dabei ist, dass ihr nur einen geringen Obulus zahlt (bei mir sind's 30€ PKV). Das ist dann auf jeden Fall angenehmer als mehrere 100... Falls ihr euch doch für's abmelden aus D entscheidet, schaut euch mal internationale Reiseversicherungen an. Mir fällt auf Anhieb die World Nomads Versicherung ein. Es gibt aber bestimmt auch günstigere.

Zusatz: Wohnort anmelden sollte einfacher sein als die Abmeldung. Deutschland ist in vielen Dingen verpflichtet deutsche Staatsbürger wieder aufzunehmen und zu unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?