Wohnsitz-Finanzamt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hat denn einmal der hier fragestellende Bürger sich das Steuerformular „Mantelbogen“ angeschaut?

In Zeile 4 gehört die ihm zugeteilte Steueridentifikationsnummer, die sich auch durch Umzug keinesfalls ändert.

In Zeile 5 gehört das neu zuständige Finanzamt sowie

in Zeile 6 das bisherige Finanzamt.

Noch weitere Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy2001
08.10.2011, 11:47

PS. Das neue FA vergibt eine neue Steuernummer, aber das erfolgt dann mit dem nächsten Bescheid.

0
Kommentar von antola61
09.10.2011, 18:36

hat er wohl zugegebener Maßen nicht, weil er glaubte etwas Fachwissen zu haben ;-)) - aber trotzdem vielen Dank soll ich sagen!

Euch allen übrigens - Daumen hab ich schon vergeben...

0

Zuständig ist das "neue" Wohnsitzfinanzamt. Das "alte" Finanzamt kann man im Mantelbogen erste Seite ganz oben mit eingeben. Du gibst die "alte" Steuernummer an, solange du keine neue hast. Die Zuordnung bekommen die beim neuen Finanzamt dann schon hin ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise reicht man die Steuererklärung beim für den Wohnsitz zuständigen Finanzamt ein.

Aber in deinem Fall ist es meiner Meinung nach egal wo du die Steuererklärung hinschickst, es wird immer an das zuständige Finanzamt weitergeleitet. Ich würde es aber an den Sitz des derzeigen Wohnortes schicken, da diese ja auch für die nächste Zeit in Steuersachen zuständig ist.

Auf der Steuererklärung wird aber auch nach dem Alten Daten gefragt (Hauptformular, Zeilen 5+6 glaube ich) gefragt......zusätzlich kannst du ja erklärende Worte beifügen!!!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gibst Deine Erklärung beim alten FA ab,
mit der alten Steuernummer,
und der neuen Adresse,
oder Du gibst Deine Erklärung beim neuen FA ab
mit Deiner alten Steuernummer,
die gleich bleibt.
Beides ist richtig.


Die Finanzämter tauschen sich,
anhand der St.-Nr. aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psycho24
29.10.2011, 18:10

Zitat Westhighlandx: "oder Du gibst Deine Erklärung beim neuen FA ab mit Deiner alten Steuernummer, die gleich bleibt."

Das stimmt aber nicht. Die Steuernummer muss sich ändern, da die ersten Ziffern der Steuernummer der Code für ein zuständiges Finanzamt sind. Nur die Steueridentifikationsnummer behältst Du ein Leben lang, unabhängig vom zuständigen Finanzamt

0

Was möchtest Du wissen?