Wohnrecht trotz Berliner Testament

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn das wohnrecht entweder testamentarisch/notariell beglaubigt oder im grundbuch eingetragen ist, kann das niemand anfechten.

es muss im gb eingetragen sein

ansonsten ist es nicht da, notarvertrag zählt nix

0

ist das wohnrecht im grundbuch eingetragen?

und ist das vom rang her sicher?

dann bleibt es auch für immer (bis tod des berechtigten)

Ein Berliner Testament kann jederzeit vom überlebenden Ehepartner geändert werden. Dann gucken die ursprünglich geplanten Erben in die Röhre...

Leider stimmt das nicht bei einem Berliner Testament. Ein Testament, was von beiden Ehepartner unterschrieben wurde, kann auch nur von beiden zusammen geändert werden.

0

Was möchtest Du wissen?