Wohnrecht notariell beglaubigt ohne Grundbucheintrag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls du fragen wolltest, ob das wirksam ist: Gegenüber dem Vertragspartner ja. Gegenüber einem Erwerber des Grundstücks nein. Letzterer könnte das Grundstück gutgläubig unbelastet erwerben.

Falls du was anderes wissen wolltst, könnte es helfen, die Frage in einem eindeutig verständlichen Satz zu formulieren...

Ohne Text, wird man deine Frage leider nicht Beantworten können. Zudem sind  Die Themen , in welcher Rubrik die Frage auftaucht wichtig. zB Erbe oder Recht.

Was möchtest Du wissen?