Wohnrecht Löschen ohne Sterbeurkunde

1 Antwort

Der Verkäufer muss sich darum kümmern, dass die Wohnrechte der verstorbenen Personen, die das Wohnrecht haben, gelöscht werden.Das Standesamt darf dir gar nichts ausstellen. Du bist mit den Verstorbenen doch gar nicht verwandt, also Fremder. Da bekommst vom Standesamt gar nichts. Die Löschung der Wohnrechte ist die Aufgabe des Verkäufers/Eigentümers, nicht deine Aufgabe. Lass die Finger von dem Haus, wenn das nicht einwandfrei geklärt ist. Kauf das Haus NUR DANN, wenn alle Wohnrechte im Grundbuch gelöscht sind bzw. beim Kaufvertrag dem Notar die Löschungsunterlagen vorliegen. Frage unbedingt den Notar, ob ihm vollzugsfähige Löschungsunterlagen zu den Wohnrechten vorliegen. Kaufe mit dem Vorbehalt, vom Vertrag kostenfrei zurück zu treten, falls die Wohnrechte nicht gelöscht oder nicht innerhalb einer angemessenen Zeit gelöscht werden können. Unterschreibe vor dem Notar nicht, bevor er dich über die Konsequenzen der Wohnrechte aufgeklärt hat. Unterschreibe nur, wenn du alles glasklar verstanden hast. Viel Erfolg!!!!!

Was ist eine Einwohngenehmigung?

...zur Frage

Wohnungssuche mit Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankung?

Hallo, Ich bin bald 20 Jahre alt und leide an schweren Depressionen seit meinem 12. Lebensjahr. Momentan sieht es so aus als würde es mit der "Krankheit" immer schlimmer werden und ich werde nach meinem Urlaub, bis zum 6.8. nicht weiter meiner Ausbildung nachgehen können und darauf früher oder später entlassen werden.

Nun würde ich gerne von Zuhause ausziehen und alleine in ner engen 1-Zimmer-Wohnung leben, denn Zuhause läuft's auch nicht so rund um es milde auszudrücken.

2 Psychologen, 1 Sachbearbeiter vom Arbeitsamt und mein Hausarzt haben mir Alle geraten mich als arbeitsunfähig bescheinigen zu lassen, aber so kann man doch wahrscheinlich niemals eine Wohnung finden.

Was kann/soll ich tun? Welche Gesetze könnten mir helfen?

...zur Frage

kann man einme mietwohnung reservieren?

ich ahbe eine tolle wohnung gefunden aber ich will erst in einem halben jahr umzeiehn kann man die wohnung irgendwie reservieren was glaub irh ?

...zur Frage

wohnrecht im grundbuch

hallo:) ich hab mal ne frage unsere oma ist gestorben sie wohnte unter uns und hatte lebenslanges wohnrecht....jetzt waren wir huete beim amt und wollten das wohnrecht aus dem grundbuch löschen lassen doch man sagte uns das geht nicht denn das ginge erst nach einem jahr !aber wir können das haus nciht verkaufen solange das wohnrecht eingetragen ist .kann man da einen antrag stellen damit das früher gelöscht wird?

liebe grüße

...zur Frage

Scheidungsurteil von 1976 für Erbschein fehlt

Für die Antragstellung auf einen Erbschein für unsere verstorbene Mutter brauchen wir ihr Scheidungsurteil, das es aber auch im Amtsgericht nicht mehr gibt. Auch auf der Eheurkunde wurde dieser Eintrag versäumt wie mir heute vom Standesamt Bremen mitgeteilt wurde ( Eheschließung Bremen 1958, Scheidung Magdeburg 1976) Da wurde zu DDR Zeiten nichts kommuniziert. Wir haben im Stadtarchiv Magdeburg eine öffentliche Todesanzeige unseres 1977 verstorbenen Vaters gefunden, auf dem auch unsere Mutter und das Datum der Scheidung aufgeführt wird. Das ist das einzige Dokument mit einem Scheidungsvermerk, das wir haben. (außer auf der Sterbeurkunde unsres Vaters , die aber nicht anerkannt wird) Dem Standesamt Bremen genügt die Todesanzeige aber nicht um die Eheurkunde nach 38 Jahren auf den rechtmäßigen Stand zu bringen. Man verweist uns wieder an das Nachlassgericht in Magdeburg, das das Dokument vielleicht anerkennen könnte - oder eben auch nicht. Wir haben bei diesem Amtsgericht nur schlechte Erfahrungen gemacht, wir wurden arrogant behandelt und es wurde in keiner Weise der Versuch unternommen, uns behilflich zu sein. Wir wurden von einem Amt zum ändern geschickt, und erhielten oft widersprüchliche Informationen. Dabei geht um kein Vermögen sondern um das Konto unserer Mutter. Geld, das sie für ihre Beerdigung zusammengespart hatte! Damit wir uns keine Sorgen machen sollten. Es ist echt ein Skandal! Was können wir jetzt noch tun? Alle Bemühungen sind gestrandet. Kann uns jemand helfen? Wir sind dankbar für jeden Rat ! Martina

...zur Frage

Geräusche von Firmengebäude in der Nacht?

Hallo.

Ich wohne in einem gemischten Wohn und Industriegebiet.

Ca 40 M gegenüber von meiner Wohnung, steht ein Bürogebäude mit 3 Stockwerken.

Das Problem ist, dass Nachts störende Geräusche von diesem Gebäude ausgehen.

Das Geräusch ist eine Art Brummen, und wird wahrscheinlich von Maschinen erzeugt.

Kann man die Firma rechtlich dazu zwingen, die Maschinen Nachts abzustellen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zwingend notwenig ist, dass diese Maschinen ununterbrochen laufen.

Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?