Wohnrecht für Hauskatze

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich hatte ein ähnliches Problem. Bei dem Mieterschutzbund kam dann raus, nein! Den Mietvertrag hast du ja mit dem Vermieter geschlossen und gerade wenn eine schriftliche Vereinbarung über die Haltung von Tieren besteht, kann die Hausverwaltung dir rein garnichts. Besonders wenn die Tiere deine Wohnung nicht mal verlassen! Denn die Hausverwaltung ist ja eher für die Flure, Garten und Co. zuständig. Falls du noch keine schriftliche Bestätigung über die Haltung von Hauskatzen hast, fordere diese an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein eigentlicher Vermieter nicht der Wohnungsbesitzer ist, so kann er dir das nicht erlauben. Erlauben könnte es dir nur der wirkliche Wohnungs-bzw. Hausbesitzer. Der könnte dann der Hausverwaltung den Auftrag geben, dir eine Bestätigung zu schreiben, dass Katzenhaltung erlaubt ist. Wenn die die Wohnung aber von einem Mieter weitervermietet bekommen hast, geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie schon laenger als ein Jahr hast, haben die Katzen Gewohnheitsrecht. Da ja bis jetzt die Hausverwaltung nichts gesagt hat, du sicher die Katzen schon laenger als ein Jahr hast- koennen sie nichts verbieten.

Ich bin , allerdings wegen einem -meinem Hund damals vor Gericht gegangen und habe den Prozess gewonnen, eben wegen dem Gewohnheitsrecht. Alle Kosten musste die Gegenpartei zahlen, juhu..... Also keine Sorge, sollte dir gekuendigt werden, dann nimm dir einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Hausordnung, die von den Eigentümern zusammen mit der Verwaltung erstellt worden ist, dagegen spricht, muss sich auch der Vermieter dran halten. Der nächste Vermieter gestattet vielleicht eine Hanfplantage... - Was steht im Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich nicht, wenn der Vermieter = Eigentümer sein Einverständnis gibt. Hausverwaltung ist lediglich ausführendes Organ des Eigentümers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vermieter nix dagegen hat, kann die Hausverwaltung nichts machen. Aber das sollte dein Vermieter der Hausverwaltung mal mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verwaltung hat damit überhaubt nichts zutun und keinerlei Rechte,es zu verbieten oder zu erlauben. Das liegt ausschliesslich in der Hand des vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau doch einfach mal in deinen mietvertrag. und daran würde ich mich halten..

alles andere bringt doch nur ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann die Verwaltung nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?