Wohnrecht aufgegeben - Wohnung wurde slebst ausgebaut - Recht auf Ausgeich für diese Kosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn in der Hinsicht nichts vertraglich festgelegt wurde, glaube ich nicht, dass sie Ansprüche geltend machen kann. Dazu kommt, dass es oftmals nicht besonders erfreulich für die familiären Verhältnisse ist, wenn solche Forderungen offiziell gestellt werden. Ein Gespräch mit allen Beteiligten und ein sanfter Appell an die Moral bringen manchmal mehr.

Nein, der Eigentümer kann Rückbau in den Urzustand verlangen oder den Kostenersatz, also lass es lieber, ansonsten kommt der Bruder noch mit Forderungen auf sie zu, darüber reden kann man ja, nach menschlichem Ermessen sollte der Bruder ihr halt was geben, aber sie hat kein Anrecht.

Was möchtest Du wissen?