Wohnort ändern, was ändert sich für mich?

5 Antworten

Was meinst Du denn konkret mit "Post". Die Post geht ja dahin, wo Du angegeben hast, wo sie hingehen soll! Du kannst Dir ja auch Post zu einer Freundin oder einem Familienmitglied senden lassen. Das hängt immer davon ab, was Du im konkreten Fall als Adresse angegeben hast.

Außerdem ist ja die Frage, was Dein Hauptwohnsitz künftig ist. Wenn der bei Deinen Eltern verbleibt, wirst Du Post vom Amt auch weiterhin dorthin bekommen. Wobei man ja nicht wirklich viel solche Post bekommt.

Wenn es beispielsweise um eine Wahl geht, wählst Du ja dort, wo Dein Hauptwohnsitz ist. Und da geht auch die Wahlbenachrichtigung hin.

Nein, die geht im Normalfall an die Meldeadresse, zumindest offizielle Schreiben. Andere Post kann man sich auch an andere Adressen schicken lassen, man muss dann eben diese Adresse angeben (z.B. als Lieferadresse bei Onlinebestellungen). 

Was möchtest Du wissen?