Wohnkostenübernahme bei U25?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ohne wichtigen Grund übernimmt das Jobcenter unter 25 Jahren keine Kosten für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),es würde dann max. den gekürzten Regelsatz für den Lebensunterhalt von derzeit 327 € ( 18 - 24 ) geben !

Abzüglich evtl.vorhandenes anrechenbares Einkommen,wie z.B. Kindergeld oder Waisenrente,dass würde dann ab dem 18 Lebensjahr ohne weiteres Einkommen bis auf 30 € Versicherungspauschale angerechnet.

Das "Arbeitsamt" übernimmt überhaupt nie Wohnkosten. Wenn, dann das Jobbcenter bei Anspruch auf ALG2. Und das ohne Grund bei U25 auch nicht.

Schlicht und einfach NEIN

Wieso soll der Staat jedem Halbwüchsigen eine Wohnung finanzieren?

Nein, es wird nichts übernommen.

nein das wird nicht übernommen. maximal bekommt ein u25 den regelsatz seiner altersstufe.

Was möchtest Du wissen?