Wohnideen - Raumgestaltung (Bild)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir einen maßstabgerechten Grundriss, genauso verfährst du mit der Grundfläche deiner Einrichtung. Jetzt hast du die Möglichkeit diese Sachen im Raum zu platzieren, bzw. zu ändern, somit bekommst du optisch eine Vorstellung deines eingeräumten Zimmers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genaue Maße sind eine Grundvoraussetzung für eine vernünftige Planung

Grundsätzliches:

Einheiten bilden - Bett und Schlafzimmerschrank gehören zusammen (Schlafbereich) - Sofa, Sofatisch, TV-Schrank, TV gehört zusammen (Wohnbereich) - Schreibtisch, Schreibtischstuhl mit PC und Telefon gehört zusammen (Arbeitsbereich)

Lichteinfall beachten - Der Arbeitsplatz braucht Helligkeit. Gut für Rechtshänder ist ein natürlicher Lichteinfall von links, bei Linkshändern von rechts. Auch im rechten/linken Winkel ist der Lichteinfall gut. Schlecht ist Licht im Rücken. - Der Schlafplatz braucht kein Tageslicht. Der Schrank kann praktischerweise mit natürlichem Rücklicht beleuchtet werden, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Raumgröße beachten - Kleine Räume wirken größer, wenn die Möbel am Rand stehen - Große Räume wirken kleiner, wenn die Möbel mittig stehen oder mit Raumteiler geteilt werden

Grundsätzlich finde ich Deinen Vorschlag recht gut. Dein Schreibtisch steht rechts vom Fenster, der Schrank hat Tageslicht im Rücken. Das Bett und der Schlafzimmerschrank tehen beieinander. Das Sofa und der TV-Schrank stehen zusammen.

Eine andere Möglichkeit wäre, den Schrank und das Bett an der linken Wand in einer Reihe hintereinander zu stellen. Entweder erst Schrank, dann Bett oder umgekehrt. Oder Du stellst rechts und links von der Tür den Schrank und das Bett. Dann könnte das Sofa und der TV links vom Fenster stehen.

Aufgrund der fehlenden Maße ist es aber schwierig, hier vernünftige Vorschläge zu machen.

Du solltest den Raum erst einmal exakt ausmessen und maßstabsgerecht aufzeichnen. Fenster und Türe nicht vergessen! Dann misst Du alle Möbel und zeichnest sie mit dem selben Maßstab auf ein weiters Blatt und schneidest sie aus. Dann kannst Du die Möbel auf dem Papier hin und herschieben, bis es passt. Das Selbe funktioniert natürlich auch virtuell, falls Du ein entsprechendes Programm hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wie ich das machen würde(falls das von der Größe der Möbel/des Zimmers geht^^):

Da wo Schreibtisch und PC hin sollen, würde ich die Couch hin stellen.

Da wo dein Bett hin soll, würde ich dann den TV-Schrank und Fernsehr hinstellen.

Da wo der Kleiderschrank hin soll, dein Bett.

Und da wo die Couch stehen sollte, würde ich deinen Schrank hin stellen.

Den Couchtisch halt ans Fenster, zwischen Couch und Fernsehr:-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch einfach mal hier nach. http://www.wohnen-moebel.net/ Dort findest Du einige Anregungen zum Thema Wohnideen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?