Wohnheim sperret per WLAN Adult Content Seiten - kann ich das per Proxy Server umgehen, wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie alt bist du überhaupt? Wenn Volljährig, wohnen in dem Wohnheim auch Minderjährige?

Eine Umgehung per Proxy wäre legal.

Ob es funktioniert findest du am Besten heraus, indem du es testest.

Suche dir einen schnellen Proxy Server in einer Proxy Liste (z.B. HideMyAss Proxy List) raus, trage diesen in den Einstellungen deines Browsers ein. Fertig.

Wie du es in den Einstellung einträgst findest du heraus, indem du mit der Suchmaschine deines Vertrauens "[Dein Browser]+Proxy+eintragen" suchst, die " " sind natürlich nicht mit in das Suchfeld einzutragen.

Ich bin 18, aber ja, hier wohnen auch Minderjährige. HideMyAss kann ich übrigens nicht aufrufen, ist auch gesperrt.

0

Versuchs mal mit IP: 109.202.102.88 Port: 3128 und https als Proxyserver

0
@asdundab

Ich weiß leider gar nicht wo man sowas einträgt... Im Browser wahrscheinlich oder?

0

Das von dir verlinkte ist ein eingebettetes PHP Proxy, wenn deine Anwendungen darüber funktionieren, kannst du dieses auch verwenden.

0

Da ist es am geeignetsten. Teste aber erstmal das von dir verlinkte PHP Proxy, ob es deinen Anforderungen genügt, dass ist nämlich am unkompliziertesten. Die entsprechenden Suchbegriffe zum eintragen habe ich oben beschrieben. Wenn nötig suchst du diese z.B. via Google über das PHP Proxy

0

Die Sperre ist wohl wegen den Minderjährigen insatlliert.

0
@asdundab

Ich mache das jetzt mit deinen angegebenen Daten in den Browser-Einstellungen. Bei HTTP trage ich die IP Nummer die du nanntest ein, und bei Port den Port halt, richtig? Was meinst du mit "https als Proxyserver"?

0

HTTPS muss als Protokoll gewählt werden.

0

Nein, hier sollte es bei Secure eingetragen werden. Die Zeile HTTP bleibt leer.

0

Sollte es nicht funktionieren einfach den Haken bei "Proxyserber für LAN verwenden ... " rausnehmen, dann sind die erstmal deaktiviert.

0
@asdundab

Okay ich habe nun die IP und den Port bei "Secure" eingegeben, leider geht es nun immernoch nicht... Meinst du die haben eine Sperre die den Proxy oder so erkennt? Oder hab ich was falschen eingetippt?

0

Also das gleiche wie in der Anleitung, nur alles in der zweiten statt der ersten Zeile (auch der Port). In die linke Spalte kommt die IP Adresse, in die rechte der Port.

0

Kommst du nach dem Übernehmen der Einstellungen überhaupt noch ins Internet?

0

Welches Land liefert https://www.iplocation.net/ als Ergebnis

0
@asdundab

Okay folgendes: Habe erst alles bei Secure eingetragen, da kam dasselbe wie vorher auch. Dann habe ich mal beides bei dem ersten (HTTP oder so) eingetragen, da kam: "Keine Internetverbindung

Mit dem Proxyserver ist ein Problem aufgetreten oder die Adresse ist falsch. " 

Hmm...

0
@TheHerobrine

DNS Ansatz könnte ich probieren. Weiß leider wieder gar nicht wie sowas funktioniert. Müsste mich dann morgen mal darüber schlau machen da es vermutlich zu kompliziert ist es hier zu erklären oder?

0

Wurde wie gesagt der DNS Ansatz auch probiert? Ist eine andere Block-Möglichleit, die eine andere Umgehung erfordert.

0

Bei HTTP konnte der genannte nicht funktionieren, da es ein HTTPS Proxy war.

0

RuedigerKast hat doch sogar eine Anleitung verlinkt.

0

Was möchtest Du wissen?