Wohngruppe,Jugendamt, wartezeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ein Platz vorhanden ist, geht das schnell. Geht auch in einem anderen Bundesland

Aber
bevor es soweit ist, geht das Ganze durch ein festgelegtes Verfahren. Das kann dauern und was dabei zu beachten ist, erfährt deine Freundin beim Jugendamt

besteht denn die Möglichkeit wärend des Verfahren vorübergehen von Daheim weg zu bleiben?

0

Nur wenn die Eltern damit einverstanden sind, sie haben das Sorgerecht, es sei denn, es ist so schlimm, dass es ihnen entzogen wird. Dann entscheidet der Vormund. Wenn es sehr schlimm ist, kann deine Freundin auch zum Jugendnotdienst und dort wohnen, aber da muss auch das Jugendamt damit einverstanden sein, bis eine dauerhafte Lösung gefunden ist. Das alles soll sie morgen mit dem Amt klären, wie es weiter geht

1
@huldave

Danke.

Es ist bei ihr sehr schlimm. Sie wird Menschen unwürdig behandelt, körperlich und seelisch misshandelt. Nur ist das Problem, dass sie Angst hat alles zu erzählen...und ich kann nicht mit da ich zu weit weg wohne.

0

Sie muss alles erzählen, das ist sehr wichtig um die richtige Hilfe anzubieten. Wenn es wirklich sehr schlimm ist, kann das Jugendamt sie auch gleich in Obhut nehmen, dann muss sie nicht mehr nach Hause. Sie soll sich alles aufschreiben und mit diesem Zettel hingehen, damit sie in der Aufregung nichts vergisst. Bestärke sie darin, über ihren Schatten zu springen und sich nicht zu schämen und wirklich alles zu sagen.

1

Wenn deine Freundin damit einverstanden ist, kannst du auch den Sachbearbeiter beim Jugendamt anrufen

1

Außerdem ist Misshandelung eine Straftat, die du auch anzeigen kannst beim Jugendamt und der Polizei.

1

Was möchtest Du wissen?