Wohngeld/BAB als Azubi?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du BAB - bekommst oder auch nur dem Grunde nach Anspruch darauf hättest,also wenn dieser z.B. auf Grund von Einkommen / Vermögen abgelehnt wurde,hast du keinen Anspruch auf Wohngeld !

Da du BAB - bekommst werden deine Eltern entweder keinen oder nur geringen Unterhalt an dich zahlen können,denn in der Erstausbildung / Studium sind deine Eltern vorrangig zum Unterhalt verpflichtet.

Geht man davon aus das du also zu deinen 765 € Brutto keinen Unterhalt bekommst und nur dein BAB - könnte unter Umständen ein Anspruch auf ALG - 2 ( Aufstockung ) vom Jobcenter bestehen,denn ab 25 bekommst du ja auch kein Kindergeld mehr.

Bei 765 € Brutto solltest du etwa 606 € Netto bekommen.

Auf dein Brutto würde das Jobcenter dann Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll - berechnen,dass würden zunächst mal 100 € Grundfreibetrag sein.

Von 100 € - 1000 € Brutto stünden dir noch mal 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag zu.

Das würden bei 765 € Brutto also zunächst mal die 100 € Grundfreibetrag sein,es bliebe dann ein Überhang von 665 € und darauf stehen dir noch mal 133 € ( 20 % ) Freibetrag zu,ergibt dann insgesamt 233 € an Freibetrag.

Diese ca. 233 € würde dir das Jobcenter dann theoretisch von deinen ca. 606 € Netto abziehen,es bliebe dann ein anrechenbares Erwerbseinkommen von ca. 373 €.

Zu diesen ca. 373 € müsstest du dann dein volles BAB - addieren,von dieser Summe kannst du dann derzeit 404 € für den Regelsatz abziehen,der würde dir im ALG - 2 Bezug zustehen.

Dann kommt es darauf an was du an KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zahlen musst,also ohne den Abschlag für den normalen Haushaltsstrom,denn die KDU - und deine min. 404 € Regelsatz ergeben deinen Bedarf nach dem SGB - ll.

Diese KDU - müsstest du also mit deinen 404 € Regelsatz addieren und davon ziehst du dann diese ca. 373 € anrechenbares Erwerbseinkommen + dein BAB - ab.

Was dann noch bis zu deinem Bedarf fehlen würde stünde dir dann normalerweise als Aufstockung vom Jobcenter zu.

Also such dir am besten aus dem Internet einen Hauptantrag für das ALG - 2,diesen kannst du ausdrucken und ausfüllen,sollte sich dann durch die Beantwortung der Fragen ergeben das noch weitere Anlagen auszufüllen sind kannst du diese auch aus dem Internet ausdrucken.

Das ganze solltest du dann so schnell es geht mit dementsprechenden Nachweisen per Einschreiben mit Rückschein ans Jobcenter schicken,mach das am besten noch diesen Monat,also sie müssen deinen Antrag noch diesen Monat bekommen,denn dann würdest du dir evtl.zustehende Leistungen noch für den September sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
30.09.2016, 10:36

Danke dir für deinen Stern !

0

Keine Ahnung ob  Du noch Anspruch auf Kindergeld hast und Unterhalt Deiner Eltern. Solange es die erste Ausbildung ist und nicht schon die zweite oder abgebrochene. Du kannst aber neben Deinem BAB, ein Wohngeldzuschuss beantragen, dass hat nichts mit dem Wohngeld zu tun. Ansonsten kannst Du mit Absprache Deines Chefs Dir einen Nebenjob für das Wochenende suchen. Wenn Du schon alleine wohnst, dann musst man halt mehr im Leben leisten. Oder Du suchst Dir eine WG und sparst dadurch so einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SalihYilmaz91
23.09.2016, 06:01

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

0

765 brutto ist eigentlich ziemlich gut. Ich selbst kriege auch BAB. Es ist halt wirklich nur eine Unterstützung für mich und deckt keinesfalls meinen Bedarf in Kombination mit der Vergütung. So ist wahrscheinlich bei dir auch.

Da du aber schon 25 bist, kannst du bestimmt aufstockendes Sozialgeld erhalten, du kannst dich ja beim Arbeitsamt oder im Internet mal informieren.

LG Nana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
23.09.2016, 07:55

Wenn du BAB - bekommst dann wohnst du auch nicht mehr Zuhause und wenn dein anrechenbares Netto + dein BAB - deinen Bedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder aber Hartz - lV ) nicht deckt kannst du auch ab dem 01.08.2016 ( nach der Änderung ) einen ALG - 2 Antrag beim Jobcenter stellen,dass hat nichts damit zu tun ob jemand schon 25 ist oder nicht !

Du musst dir deine Unterkunft mit deiner Netto Vergütung + BAB + evtl.Kindergeld / Unterhalt nur nur leisten können.

0
Kommentar von NanuNana98
23.09.2016, 18:26

Hallo,

Danke für die Info. Also könnte ich mit meinen 17 Jahren auch aufstockendes ALG beantragen?

0
Kommentar von NanuNana98
04.10.2016, 15:57

Ich habe ein Bruttoeinkommen von 795€ + 190€ Kindergeld+157 Euro BAB. Warmmiete liegt bei 642€, mein BVG Ticket kostet 44,50 im Monat.

Mein Freund verdient ab diesem Monat 800€ Brutto + Kindergeld.

Würde mich über eine Info freuen, ob ich etwas beantragen kann oder nicht.

Vielen Dank und LG

0

Was verdienst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halloweenmonster
23.09.2016, 00:37

Sei dich froh, dass du so viel Geld bekommst. Was willst du denn noch?

0

Was möchtest Du wissen?